Neerstedt Schwer im Magen lag Björn Wolken die fade Leistung seiner Mannschaft gegen den TSV Bremervörde in der Vorwoche. Das 24:24-Remis gegen den Vorletzten der Handball-Oberliga war gar nicht nach dem Geschmack vom Trainer des TV Neerstedt. „Es war mehr als ärgerlich. Das habe ich langsam erst verdaut. Am Anfang der Woche war ich wirklich sehr stinkig und enttäuscht von meinem Team“, sagte Wolken vor der nächsten Aufgabe im Tabellenkeller an diesem Samstag (19.30 Uhr) beim SV Beckdorf.

Im Training fand der TVN-Coach dann auch klare Worte. „Eine größere Chance kann man nicht bekommen. Die Jungs haben die taktischen Vorgaben nicht umgesetzt“, machte Wolken klar. Torhüter Hendrik Legler, der am Saisonende zum TV Cloppenburg wechselt, hatte gegen Bremervörde zwar ein „Riesenspiel“ gemacht: „Alles kann er aber nicht halten. Da müssen andere mal in die Bresche springen.“ Deshalb hatte Wolken unter der Woche mehrmals die deutliche Vorgabe gemacht: „Die älteren Führungsspieler müssen jetzt vornweggehen!“

Neerstedt (18:22 Punkte) steht in der Tabelle drei Ränge vorm zwölftplatzierten Beckdorf (13:25). Zwei Zähler sollten her, um den Abstand zu den Abstiegsrängen zu wahren. „Leicht wird’s für uns gegen Beckdorf auch nicht. Die haben als Abstiegskandidat richtig Druck“, erklärt Wolken, weiß aber: „Wir müssen jetzt mal einen Gegner da unten schlagen, um nicht weiter reinzugeraten.“

Zu allem Überfluss hat die Grippewelle in Neerstedts Kader zugeschlagen. Malte und Marcel Kasper sind nicht dabei, Kyan Petersen fehlt berufsbedingt. Damit fällt der etatmäßige Innenblock aus. In Jan Ole Harting (Doppelspielrecht HC Bremen) rückt ein A-Jugendlicher für Halbrechts in den Kader auf.

Arne Jürgens Redakteur / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.