Neerstedt Unter keinem guten Stern stand das Handballspiel der weiblichen A-Jugend des TV Neerstedt in der Verbandsliga gegen Tabellenführer TV Oyten. TVN-Trainer Udo Steinberg musste nicht nur seine etatmäßige Torhüterin Theresa Scheffer ersetzen, sondern erhielt kurzfristig auch noch krankheitsbedingte Absagen von den Rückraumspielerinnen Antonia Kallifidas und Henrike Bartelt. Zudem verletzte sich Julia Claußen schon sehr früh. „Dazu hatten wir einige angeschlagene Spielerinnen“, seufzte Steinberg. Unter diesen Umständen war die 21:28 (8:15)-Niederlage aus Neerstedter Sicht schnell erklärt.

„Wir haben uns aber gut verkauft“, lobte der TVN-Trainer seine Mannschaft, die phasenweise gut mithielt. Vor allem in der Anfangsphase, denn da überraschte Neerstedt den Favoriten mit einer 4:1-Führung (5. Minute). „Danach sind die Mädels leider im Angriff etwas zu panisch geworden“, sagte der Coach. Das bestrafte Oyten sofort, und so wurde aus einer 7:5-Führung ein 7:13-Rückstand (27.).

Nach der Pause kämpfte sich Neerstedt noch einmal auf 11:16 heran, musste den Gegner dann aber auf 11:22 (38.) davonziehen lassen. Dennoch steckten die TVN-Spielerinnen nicht auf und gestalteten das Ergebnis am Ende noch freundlicher.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TVN: Bajorat – Bettermann, Voigt (8/3), Windhorst, Schulenberg (2), Adams, Oltmann (1), Rippe (5/1), Uken, Claußen (1), Wintermann (4)

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.