Neerstedt Seine Favoritenrolle konnte der viertplatzierte TV Neerstedt am Sonnabend im Auswärtsspiel bei der SG Neuenhaus/Uelsen nicht erfüllen. Die Oberliga-Handballer des Trainerduos Dag Rieken und Kai Freese mussten sich beim Tabellenelften am Ende knapp mit 35:37 (18:17) geschlagen geben.

Dies war insbesondere auch der personellen Situation geschuldet. Krankheitsbedingt fehlten Thomas Schützmann und Marcel Richter und berufsbedingt mussten Eike Kolpack und Björn Wolken passen. So stand den Neerstedtern mit Philipp Freese nur ein Auswechselspieler zur Verfügung. „Am Ende hat uns daher etwas die Kraft gefehlt. Spielerisch waren wir eine Klasse besser und sind mit der Leistung der Mannschaft unter diesen Umständen sehr zufrieden“, sagte Kai Freese.

Zu Beginn des Spiels konnte sich Neuenhaus etwas absetzen und lag Mitte der ersten Halbzeit mit 10:5 vorne. Dann stellte der TVN mit Erfolg seine Deckung von 5-1 auf 4-2 um und konnte um die 20. Minute auf 11:11 ausgleichen. Fortan war es ein offener Schlagabtausch mit jeweils einem Tor Unterschied bis zur 18:17-Pausenführung für den TV Neerstedt.

Auch nach dem Seitenwechsel ging es hin und her. In der 45. Minute hieß es dann 25:25. Der Ausfall von Kolpack und Wolken machte sich nun jedoch vermehrt bemerkbar, da man in der Defensive hinsichtlich der Körpergröße vor allem dem starken SG-Shooter Jörn Wolterink (14 Tore) immer wieder unterlegen war und so auch wiederholt Freiwurfsituationen entstanden.

Die Entscheidung fiel dann in der 57. Minute, als Marcel Kasper für eine laut Freese „normale Abwehraktion“ eine Zwei-Minuten-Strafe erhielt, und der Gegner dies zu drei Toren nutzte.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.