Neerstedt Erneut kassierte der TV Neerstedt mit 20:30 (8:17) gegen den noch ungeschlagenen TuS BW Lohne eine herbe Heimschlappe in der Handball-Landesliga der Frauen und rutscht damit zunächst in die untere Tabellenregion ab. Es passte in dieser Partie auch kaum etwas zusammen, denn nur in den ersten Minuten konnte das Team von Coach Maik Haverkamp bis zum 3:4 (9. Minute) nach einem Siebenmetertreffer von Angelika Sanders mithalten.

Bereits im Spielaufbau unterliefen den Gastgeberinnen etliche Fehler, die von den Gästen immer wieder zu schnellen Angriffen und sehenswerten Toren sowohl im Kombinationsspiel als auch im 1:1-Spiel genutzt wurden. Wiederholt bissen sich die Neerstedter Angreiferinnen an der bissigen und kampfstarken Lohner Deckung die Zähne aus, und so gab es fast nur über die Außenpositionen durch Sanders und Anne Spille schöne Tore.

Doch Mitte der ersten Hälfte hatten die Gäste das Spiel bereits fest im Griff und lagen mit 9:4 vorne. Was die Haverkamp-Sieben in der Folgezeit auch versuchte, der Tabellendritte hatte immer die richtige Antwort und führte zur Pause bereits vorentscheidend mit neun Toren (17:8).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Hälfte nahmen die Fehler der Neerstedterinnen im Spielaufbau und Abschluss stetig zu. Mitte der Halbzeit hatte sich Lohne auf 26:11 abgesetzt. Doch ein Debakel für die Haverkamp-Schützlinge blieb aus, da die Gäste die Zügel ein wenig schleifen ließen, so dass vor allem Sanders verkürzen konnte. „So extrem darf man sich in eigener Halle nicht niedermachen lassen“, war Haverkamp enttäuscht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.