Neerstedt Zwei richtig deftige Pleiten hat die weibliche A-Jugend des TV Neerstedt in der Verbandsliga kassiert. Zwischen dem 14:28 bei der SG Neuenhaus/Uelsen und dem 18:35 beim Spitzenreiter TV Oyten lagen gerade einmal etwas mehr als 28 Stunden.

SG Neuenhaus/Uelsen - TV Neerstedt 28:14 (11:7). Beim Tabellenzweiten war für die Neerstedterinnen nichts zu holen – auch wenn Leonie Voigt in der zerfahrenen Anfangsphase nach fünf Minuten (!) das erste Tor des Spiels warf. Bis zum 3:3 (12.) blieb das Ergebnis ausgeglichen, danach verlor Neerstedt den Faden und geriet mit 4:10 in Rückstand. Vorne wurden zu häufig die Bälle verloren, und in der Rückwärtsbewegung agierte der TVN zu langsam. Auf diese Weise wurde Fabienne Bajorat, die erneut Stammtorhüterin Theresa Scheffer zwischen den Pfosten vertrat, häufig im Stich gelassen. Nach der Pause legten die Gastgeberinnen einen 5:0-Lauf zum 16:7 hin und sorgten frühzeitig für klare Verhältnisse.

Tore: Bartelt (2), Schulenberg (2), Oltmann (2), Rippe (4/2), Claußen (1), Voigt (3/2)

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TV Oyten - TV Neerstedt 35:18 (17:7). Noch heftiger kam es für die TVN-Spielerinnen einen Tag später beim Tabellenführer. Diesmal wieder mit Scheffer im Tor und Bajorat auf ihrer angestammten Position als Kreisläuferin, blieben die Neerstedterinnen wiederum nur bis zum 3:3 dran. Danach gab es große Schwächen in allen Bereichen. Nach der Pause wuchs der Rückstand immer weiter an.

Tore: Bajorat (2), Kallifidas (2), Bartelt (5), Voigt (2), Cieniuch (3), Adams (1), Rippe (3/2)

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.