HöVEN Der Reitverein Höven hat seinen Reiternachwuchs zum Vereinsturnier eingeladen. Insgesamt kamen etwa 35 Kinder im Alter von drei bis 15 Jahren dem Aufruf der Jugendwartin Sabine Büsselmann nach.

Sie nahmen an verschiedenen Prüfungen von der Führzügelklasse über Reiterwettbewerb, E- und A-Dressur sowie E- und A-Stilspringen teil. Viele sahen dies als Generalprobe für die nun beginnende „Cup-Serie“ des Reiterverbandes Oldenburg.

Sieger in der Führzügelklasse wurde Pascal Willms mit Pferd Toni. Auf Platz zwei kam Jette Boning mit Pauline, auf Platz drei Claas Willms mit Casimir.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Reiterwettbewerb, 1. Abteilung, gewann Lisa Neitzel mit Isabella. Es folgten Anna-Lena Pargmann mit Little Lady und Katharina Willms mit Arielle. In der 2. Abteilung schaffte es Lena Neitzel mit Helena auf den ersten Platz. Malte Thienel mit Helisa kam auf Rang zwei, Malin Alberts mit Karlchen auf Rang drei. Philine Thormählen mit Augustin siegte in der 3. Abteilung. Es folgten Alina Gottermann mit Miss Harley und Marie Weber mit Jule.

In der E-Dressur gewann Hanna Richter mit Tornado. Silber holte Philine Thormählen mit Augustin, Bronze Margarete Hinrichs mit Karlchen. Jaclyn Büsselmann mit Rilana schaffte es in der A-Dressur auf den ersten Platz, gefolgt von Merle Weber mit Devencourd und Julia Büsselmann mit Bendith.

Im E-Stil-Springen, 1. Abteilung holte Lena Neitzel mit Jennefer Gold. Auf Platz zwei schaffte es Marie Weber mit Ceylence, auf Platz drei Caprice Brandes mit Robby.

In der zweiten Abteilung siegte Hanna Richter mit Tornado, gefolgt von Julia Büsselmann mit Beauté und Linus Richter mit Miss Matchello.

Lara Gildehaus mit Beauté gewann das A-Stil-Springen. Den zweiten Rang belegte Saskia Kobe mit Perry Lee, den dritten Platz holte sich Merle Weber mit ihrem Pferd Devencourd.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.