Wildeshausen Die Badmintonabteilung des SC Wildeshausen richtete die Mini-Mannschaftsmeisterschaft des Kreisfachverbandes in den Altersklassen U 11 bis U 19 aus. Dieses Turnier soll gleichzeitig die seit einiger Zeit nicht mehr stattfindenden Mannschaftswettkämpfe dieser Altersklassen ersetzen.

Tolle Ergebnisse erzielten dabei die Nachwuchsspieler aus dem Landkreis vom SC Wildeshausen und TSV Großenkneten. In der Altersklasse U 11 belegte der TSV mit Finn Heuchlow, Lia Schlüter, Lena Schürmann, Luca Lueken und Phil Hoopmann den dritten Platz. Die Wildeshauser Finley Sadewasser, Ben Luca Kurek, Yannick Beier und Nike Fink wurden bei ihrem ersten richtigen Turnier Sechste. In der U 13 reichte es für das SC-Duo Elin Fink und Annemike Elvers zum fünften Platz, Großenkneten landet auf Rang sechs, während sich der VfL Stenum über Platz vier freute.

Den Titel errangen die Wildeshauser dafür in der Altersklasse U 15. Im U-19-Wettkampf ging der Sieg an Großenkneten (Feenja Rohde, Celina Spielberger, Lukas Stening) vor dem SC (Elmira Heidenreich, Tom Kurek, Marvin Walther, Fabian Manske).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.