Groß Ippener Nicole Pleus ist wieder zweite Vorsitzende des Turn- und Sportvereins Ippener. 2013 hatte sie ihr Amt zur Verfügung gestellt. Eric Vossmeyer nahm daraufhin ihre Stelle ein. Während der Jahreshauptversammlung am Freitagabend in Wülfers Gasthaus kandidierte er für diesen Posten nicht erneut. Dafür konnte der Vorsitzende Jens Riese Nicole Pleus als neue stellvertretende Vorsitzende für die Mitarbeit an seiner Seite gewinnen. Sie erhielt ein einstimmiges Votum.

Platz nahmen auch die Wahlen der Fachwarte ein. Hier galt es eine Frage zu klären: Was kommt nach Lars Gillerke, dem Fachwart Fußball? Auch hier hatte der Vorstand eine Antwort. Dieter Mertens (59) erklärte sich bereit, künftig die Sparte mit Leben zu erfüllen. Den Spielausschuss Jugend (SG DHI) leitet dagegen Nicole Pleus weiter.

„Wiederwahl“ hieß es auch für die Fachwartin Tischtennis (TTG DHI), Margitta Bartel. In ihrem Amt bestätigt wurde auch Ulrike Hohnholz, Fachwartin Gymnastik/Frauen. Gerätewart bleibt Torsten Schröder. Als Ergänzung fand die Wahl des Platzwartes statt. Volker Ahlers wurde gewählt. Neue Pressewartin ist Marion Martens-Sparkuhl. Marie Ludwig-Schröder hatte diesen Posten schon 2016 abgegeben.

Auch Dina Perez, bisher Kinder- und Jugendwartin, stellte ihren Posten zur Verfügung. Weil sich niemand bereit erklärte, den Posten zu übernehmen, bleibt die Stelle vorerst vakant.

Bestätigt wurde auch der Ehrenrat des Vereins. Wiedergewählt wurden Renate Kischkat, Inge Grape und Walter Brumm.

Verschiedene Ehrungen standen an diesem Abend ebenfalls an. Verabschiedet aus dem Vorstand wurden Eric Vossmeyer, Lars Gillerke, Dina Perez und Marie Ludwig-Schröder mit einem Dankeschön.

Für 40-jährige Vereinszugehörigkeit wurde Margitta Bartel geehrt. 25 Jahre im Verein sind Karin Ehlers, Sören Hüneke, Helma Lange und Renate Meyer-Trillhase. Zehn Jahre halten dem Verein Tom Adam, Axel Adams und Klaus Ewert die Treue.

Geehrt wurden auch die Deutschen Meister im Taekwondo, Piet Schmitt und Gina Sontowski. Gleichzeitig bildet diese Sportart ab sofort eine neue Sparte im TSV.

Bürgermeister Georg Dube nutzte die Versammlung für einige Mitteilungen. So sei in diesem Jahr geplant, die Bewässerungsanlage für den Sportplatz zu installieren. Im Dorfgemeinschaftshaus sollen Dusche und Umkleideraum sanieren werden. Angeschafft wurde für die Mehrzweckhalle auch ein Defibrillator, auf den alle Vereine Zugriff haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.