Hoyerswege Einem König mehr als sonst wird beim Hoyersweger Schützenfest an diesem Wochenende gehuldigt. Wenn am Sonntagabend die neuen Majestäten proklamiert worden sind, rückt nämlich „König Fußball“ in den Blickpunkt: Das WM-Finale zwischen Deutschland und Argentinien wird auf einer Großbildleinwand übertragen. „Wir überlegen noch, wo wir die Leinwand aufbauen“, sagte Inge Holschen, Vorsitzende des Schützenvereins Hoyerswege, am Donnerstag, „entweder im Festzelt oder in der Schießhalle.“ Das gemeinschaftliche Fußballgucken soll jedenfalls der abschließende Höhepunkt des Festes werden – möglichst natürlich mit einem deutschen Sieg.

Zunächst stehen aber die amtierenden Hoyersweger Majestäten im Mittelpunkt: Am Sonnabend, 12. Juli, um 14 Uhr treten die Schützen auf dem Parkplatz an, um König Rainer Jüchter und Königin Heike Braue sowie die weiteren Mitglieder des Königshauses zu empfangen. Anschließend folgt der Umzug durch den Ort, der vom Spielmannszug Ganderkesee begleitet wird. Um 16 Uhr beginnt das Schießen auf allen Ständen. auch dem Königsstand. Im Festzelt gibt es unterdessen Kaffee und Kuchen. Der erste Festtag klingt aus mit einer Disco im Festzelt: Ab 20 Uhr sorgt DJ „Marko“ für Stimmung; der Eintritt ist frei.

Weiter geht’s am Sonntag, 13. Juli, um 15 Uhr: Während die Schießwettbewerbe auf allen Ständen wieder beginnen, steht im Festzelt das Kuchenbuffet bereit. Um 18 Uhr tritt die Tanzgruppe „Peanuts“ des Orts- und Heimatvereins Schlutter-Holzkamp-Hoyerswege auf. Mit der Königsproklamation und der Ehrung der weiteren Sieger ab 19.30 Uhr endet das offizielle Programm, gefeiert wird im Festzelt aber noch länger – erst recht sicherlich, wenn nach den Schützen-Majestäten noch ein Fußball-Weltmeister bejubelt werden kann.

Auf dem Festplatz ist für Speis’ und Trank gesorgt – und auch für Kinderunterhaltung, unter anderem mit einer Hüpfburg. Wie schon im vergangenen Jahr, als das Vereinslokal nach der Neuverpachtung nicht mehr zur Verfügung stand, organisieren die Schützen die Bewirtung wieder in Eigenregie. „Das hat schon beim ersten Mal gut geklappt“, weiß Vorsitzende Inge Holschen.

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.