HARPSTEDT Hochdekoriert waren sie im November von den Deutschen Meisterschaften im Einrad-Freestyle in Landsberg am Lech zurückgekehrt. Inzwischen ist nach riesigem Medaillenjubel und Meisterschaftsfeiern wieder ein wenig Alltag eingekehrt beim Unicycle-Team Harpstedt: „Im Moment sind sie voll im Training“, berichtete Trainer Heiko Allmandinger. Denn der Blick ist gerichtet auf das große Ziel: die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2012 in Blixen/Italien.

Doch am Mittwoch ging es im Harpstedter Amtshof zunächst noch mal um die nationalen Titelkämpfe: Samtgemeindebürgermeister Uwe Cordes ehrte die erfolgreichen Einradfahrerinnen mit Wappentellern der Samtgemeinde. Wenngleich diesmal nicht das Aushängeschild des Unicycle-Teams, die „Wildcats“: Die Sieger in der Gruppenkür U15 hatten diese Auszeichnung bereits nach ihrem ersten Deutschen Meistertitel im Vorjahr erhalten. Über einen Teller freuen konnten sich aber die Paarkür-Fahrerinnen Sina Kischkat und Hannah Allmandinger (1. Platz/U13), Melina Allmandinger und Madita Böttcher (1./U11), Marie Gröper und Carina Hülsemeyer (2./U11), Kimberly Kastens und Jasmin Hülsemeyer (2./U15) sowie Miriam Krusch und Lina Wolter (3./U15). Eine verdiente Ehrung, wie Cordes befand, „denn Deutscher Meister wird man a) nicht jeden Tag und b) muss man eine Menge dafür tun“.

Emsig gearbeitet wird auch in den kommenden Monaten im Unicycle-Team. Immer mit Blick auf die WM in Südtirol sowie die vorgeschaltete Freestyle-Qualifikation für Blixen Ende Oktober in Dietzenbach: Hier werden die WM-Plätze vergeben, sollten die „Wildcats“ nicht noch gesetzt werden. Deren neue 6-Minuten-Kür zu „Grease“ nimmt bereits Formen an, wie der Trainer verriet: Eine Übung nach der anderen werde erarbeitet. Ein wichtiger Test dürfte auch der Nordcup am 17./18. September vor heimischer Kulisse in Harpstedt sein: Bei den Norddeutschen Meisterschaften im Einradfreestyle wollen die Lokalmatadoren Ausrufezeichen setzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.