Moslesfehn Im Kampf um den zweiten Tabellenplatz haben die Faustballer des SV Moslesfehn in der 2. Bundesliga Nord der Männer wieder in die Spur gefunden. Auf eigenem Platz gewannen die Moslesfehner am Sonnabendnachmittag gegen den TSV Hagenah (14:12, 11:5, 6:11, 11:8) sowie gegen den Tabellenletzten TV Hoffnungsthal (11:6, 11:3, 13:11). Damit liegt die Mannschaft von Trainer Hartmut Lübbers in der Tabelle auf Rang drei weiterhin zwei Zähler hinter dem Leichlinger TV. Zum direkten Duell zwischen diesen beiden Teams kommt es am Sonnabend, 28. Juni, in Armstorf. „Bis dahin müssen wir noch eine Schippe drauflegen“, fordert Lübbers.

Gegen Hagenah und Hoffnungsthal reichte den Moslesfehnern eine solide Mannschaftsleistung, um die Optimalausbeute von vier Zählern einzufahren. Dabei konnte der Tabellendritte auch das Fehlen von Pascal Töllner in der Abwehr durch Tobias von der Pütten, Joshua Lücken und Stefan Harms kompensieren. „Zu Beginn haben wir noch etwas nervös gespielt“, meinte Lübbers. Doch nach dem 14:12 im ersten Satz gegen Hagenah schwammen sich die Gastgeber auf nassem Boden zusehends frei und bekamen das Spiel in den Griff. Eine kurze Schwächephase im dritten Satz warf den SVM nicht mehr aus der Bahn.

Das Duell gegen den designierten Absteiger Hoffnungsthal wurde zu einer eindeutigen Angelegenheit, so dass Lübbers die Chance nutzte um durchzuwechseln.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.