Moslesfehn Der SV Moslesfehn ist zurück in der 1. Faustball-Bundesliga Nord der Männer. Bei den Aufstiegsspielen in Lamstedt belegten die Männer vom Küstenkanal am Samstag den zweiten Platz – und machten damit genauso wie Gastgeber und Relegationsturniersieger SV Armstorf die Rückkehr ins Oberhaus perfekt.

Vor über 150 Zuschauern in der rappelvollen Lamstedter Kreissporthalle wurde es nur im ersten Duell so wirklich spannend. Hier trafen mit dem SV Moslesfehn und SV Armstorf direkt die beiden Favoriten aufeinander. „Es war nicht unser bester Tag“, kommentierte SVM-Trainer Bodo Würdemann die knappe 2:3-Niederlage seiner Mannschaft (10:12, 11:9, 8:11, 11:7, 6:11). In den Punktspielen der 2. Bundesliga hatten die Moslesfehner noch beide Vergleiche für sich entschieden. „Diesmal war meinen Jungs doch die Nervosität etwas anzumerken. Außerdem haben wir uns in der Abwehr unerwartete Schwächen erlaubt“, berichtete Würdemann, der mit Jannik Büsselmann und Nils Knickelbein auch noch auf zwei Akteure verzichten musste. Armstorf lieferte derweil mit den Fans im Rücken eine starke Leistung ab und gewann nicht unverdient. „Es war ein toller Schlagabtausch, in dem wir nicht ganz an unser Topniveau herankamen“, sagte der SVM-Coach.

Seine Mannschaft hatte sich aber schnell gefangen und machte im zweiten Spiel mit einem souveränen Dreisatzsieg gegen die Berliner TS II (11:4, 11:8, 11:7) den Aufstieg perfekt. „Wir haben den Aufstieg geschafft, das war unser Hauptziel“, so Würdemann. Auch Armstorf hatte mit den Hauptstädtern keine Probleme (11:5, 11:3, 11:5).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für den SVM spielten: Florian Würdemann, Dominik Lübbers, Julian Lübbers, Pascal Töllner, Stephan Harms und Carsten Twiestmeyer.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.