Birkenbusch „In unserem Vorstand passiert etwas“, erklärte Thomas Plate, Vorsitzender des Modellflugclub Dötlingen, im Rahmen der Jahreshauptversammlung.

Günter Dutsch, bislang zweiter Vereinsvorsitzender, kandidierte nicht erneut für den Stellvertreterposten. Auch Kassenwartin Heidi Dutsch-Dreier stellte ihr Amt zur Verfügung. Neuer stellvertretender Vorsitzender wurde dann Thomas Kapertz. Als Kassenwart stellte sich Norbert Schmidt zur Wahl und erhielt das Vertrauen der Versammlung. Zuvor war Plate als Vorsitzender in seinem Amt bestätigt worden. Wiedergewählt wurden auch Schriftführer Ingo Dreyer, Jugendwart Hajo Wahlen und Pressewart Jens Gutsche.

Mit einem kräftigen Beifall begrüßten die Vereinsmitglieder in der betont lockeren Jahreshauptversammlung ihren neuen Vorstand. Plate: „Ein Vorstand kann nur so gut funktionieren wie das Team arbeitet.“ Zuvor hatte sich der Vorsitzende bei Heidi und Günter Dutsch für die geleistete Vorstandsarbeit mit einem Präsent bedankt.

Beim Rückblick auf das vergangene Jahr erinnerte der Vorstand an die umfangreichen Arbeiten, die getätigt wurden. Unter anderem konnte der Sicherheitsbereich zum eigentlichen Flugfeld neu mit einem Zaun abgesichert werden. Viele Arbeiten wurden auf dem Vereinsgelände geleistet. „Nun müssen noch einige Restarbeiten erledigt werden“, wie Pressewart Gutsche betonte. Zudem wurde ein Überblick auf kommende Veranstaltungen gegeben. Am Ostersamstag soll das Anfliegen in die neue Saison stattfinden. Ferner ist im August wieder ein Freundschaftsfliegen angesagt. Auch an der Ferienpassaktion will sich der Club beteiligen. Ferner steht im Sommer der Kunstflugtag um den Weser-Ems-Pokal auf dem Programm. Die genauen Termine will der Verein rechtzeitig mitteilen.

Zum Thema Drohnen-Verordnung und auch Einschränkungen für Modellflieger gab es vom Vorstand nichts Neues zu berichten. „Bislang ist noch alles in der Beratungsphase“, meinte der Vorsitzende abschließend.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.