OSNABRüCK /WARDENBURG OSNABRÜCK/WARDENBURG/EB/BK - Zum letzten Härtetest vor dem Trainingslager sowie den anstehenden Landes- und Nordeutschen-Meisterschaften reisten die Aktiven des Wardenburger Schwimmclubs (WSC) am vergangenen Wochenende nach Osnabrück. Dort lockte die dritte Auflage des „Schwimm-Meetings“ wieder hochklassige Schwimmer und Schwimmerinnen aus dem In- und Ausland ins Nettebad. Mit vier Gold-, einer Silber- und zwei Bronzemedaillen konnten die Wardenburger sehr zufrieden sein, vor allem weil zum ersten Mal jeweils zwei Jahrgänge zusammen gewertet wurden.

Erfolgreichster Aktiver des WSC war Lukas Menke, der das erste Mal an diesem Wettkampf teilnahm. Er siegte in der Jugend D in 50, 100 und 200 Meter Brust und zeigte mit seinen Leistungen, dass sich der WSC keine Sorgen um die Zukunft machen braucht. Auch Milena Oltmann, zweite Starterin in der jüngsten zugelassenen Klasse, konnte sich über einmal Gold und einmal Silber freuen. Sie siegte über 200 Meter Brust in einer Zeit von 3:23,23 Minuten. Außerdem verpasste sie über 200 Meter Freistil um fünf Hundertstel den dritten Platz. Auch Caroline Otte, die in der Jugend C startete, konnte sich über ihre Bronzemedaille über 50 Meter Rücken freuen, genauso wie Carina Cramer, die ebenfalls Dritte über 200 Meter Rücken wurde.

Auch bei den Finals konnte der Wardenburger SC mit guten Leistungen auf sich aufmerksam machen. Hier qualifizierten sich die acht schnellsten Schwimmer in der offenen sowie in der Jugendwertung. Mit elf Finalteilnahmen von sechs Aktiven war der WSC gut vertreten.

Für die bevorstehenden Landes- bzw. Norddeutschen-Meisterschaften qualifizierten sich Jan Wunram, Lukas und Jonas Weiß, Sophie Schönefeldt, Carolina Tietzel, Sönke Roßkamp, Christian Polsfuhs, Lisa-Marie Ahlers, Lisa-Moana Löwe-Drefs, Sönke und Nils Boden, Franziska Sieburger, Kristina Bitter sowie Louisa Kasig und Talitha Löwe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.