WILDESHAUSEN Der deutsche Meistertitel ist gefeiert, am kommenden Wochenende denken die Beachhandballerinnen von Bumblebee Nord-West noch einmal europäisch. Das Frauenteam des Beach­sportsportverein Nord-West aus Wildeshausen (BSV), das am Sonntag in Cuxhaven zum ersten Mal seit seiner Gründung im Jahr 2002 die DM gewann, tritt an Sonnabend und Sonntag beim Turnier in Tilburg in den Niederlanden an. Dort will es möglichst weit vorn landen, um die Qualifikation für das Finale der EBT-Tour zu schaffen, das Beginn der Saison 2012 stattfindet. Bumblebee belegt in der europäischen Rangliste Rang drei. Gefolgt vom zweiten BSV-Frauenteam, der Sand AG.

Auch die BSV-Männermannschaft, die Waterboys, wird nach Tilburg reisen. Sie hat sich in dieser Saison auf die Turniere für die europäische Rangliste konzentriert. In dieser haben die Waterboys den dritten Rang inne, auch sie peilen die Qualifikation für das Finalturnier 2012 an. Dort waren beide BSV-Team bereits zweimal am Start. „Das Turnier in Holland ist für uns der Abschluss der Beachhandball-Saison“, sagte der BSV-Vorsitzende Wolfgang Sasse.

Zehn Mal – also in jedem Jahr seit seiner Gründung – hat das Bumblebee-Team an der DM-Endrunde am Strand von Cuxhaven teilgenommen. 2008 und 2009 war es dort Dritter geworden. Zum ganz großen Wurf reichte es aber erst am vergangenen Wochenende. Im so genannten „Shoot-out“ besiegte das Team um die Wildeshauserinnen Esther Batke, Miriam Wachsmann und Charlotte Schumacher, wie berichtet, die Wesernixen Bremen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.