+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 24 Minuten.

Unfall In Richtung Hamburg
Zwei Autos und ein Laster blockieren A1 bei Stuhr

SüDMOSLESFEHN /WARDENBURG Wenn am Sonntag, 10. Mai, 9 Uhr der 14. Wardenburg-Marathon der Lauffreunde des SV Moslesfehn gestartet wird, dann haben sich die Teilnehmer auf eine neue Strecke einzustellen. Anstelle nur einer Schleife haben die Veranstalter eine halb so lange Runde gesetzt, die von den Läufern zweimal bewältigt werden muss.

Das bringt einerseits organisatorische Vorteile mit sich, weil die Verkehrsregelung und Versorgungsstände leichter zu managen sind, andererseits sollen auch die Läufer davon profitieren, verspricht Leiter Detlef Brock. „Wer im Wettkampf merkt, dass er nach der Hälfte aussteigen muss, kann sich problemlos die Zeit als Halbmarathon offiziell bestätigen lassen“, erklärt er. Generell führt die neue Strecke über ruhige, gut befestigte Nebenstrecken. Alle fünf Kilometer kümmert sich das THW um die Versorgung der Teilnehmer mit Getränken.

Parallel zum Marathon findet auch in diesem Jahr wieder der Moslesfehner Eilbotenlauf statt. Startpunkt ist in beiden Fällen der Sportplatz in Südmoslesfehn. Alle Läufer starten gemeinsam. Mitmachen können Läuferinnen und Läufer ab Jahrgang 1991 und älter (Marathon) bzw. Jahrgang 1993 und älter (Halbmarathon). Am Nachmittag kommt es zur 32. Auflage des Eilbotenlaufs. Den Anfang machen ab 14.30 Uhr die Kleinsten, der Startschuss für den Volkslauf über fünf Kilometer fällt um 15.15 Uhr. Um 16 Uhr kommt es dann zum zweiten Hauptlauf des Tages. Die Strecke beim Zehn-Kilometer-Eilbotenlauf ist amtlich vermessen und auch für

Bestenlisten geeignet.

Noch bis einschließlich Donnerstag sind Online-Anmeldungen auf der Homepage des SV Moslesfehn möglich.

Anmeldung unter

www.sv-moslesfehn.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.