DöTLINGEN Für die kleinen Gäste auf der Weihnachtsfeier vom Schützenverein Dötlingen war der Auftritt vom Nikolaus der aufregende Höhepunkt. Der bärtige Mann im roten Mantel bat am Sonnabend auf dem Schießstand alle Kinder zu sich, die sich auf dem Kinderschützenfest am Luftballon-Weitflugwettbewerb beteiligt hatten und deren Ballons irgendwo aufgefunden worden waren. Für diese Kinder zog er Sachpreise und Süßigkeiten aus seinem Sack, wobei er es gerne sah, wenn sie ihm bei der Geschenkübergabe ein Lied vorsangen oder ein Gedicht vortrugen.

Allerdings hatten diesmal nur vier Kinder eine Nachricht über den Verbleib ihres Ballons erhalten. Das waren Florian Strudthoff, Bent Elvers, Michelle Meyer und Erik Volkmar. Ihre Ballons wurden im Raum Soltau/Celle entdeckt.

Letztlich ging aber kein Kind auf der Feier mit leeren Händen nach Hause.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein paar Süßigkeiten hatte der Nikolaus, gespielt vom amtierenden Schützenkönig Werner Markus, für alle dabei. Als Märchenfee trug Helga Schmidt darüber hinaus einige fantasiereiche Geschichten vor.

Für die Großen gab es abschließend noch ein paar Schießwettkämpfe. So wurde Gustav Stasiak als neuer Weihnachtskönig ermittelt. Er gewann auch den Kläner-Pokal und den Meykell-Pokal.

Mario Blancke Soarez erkämpfte sich den Spille-Pokal. Die vierte Damenschießgruppe errang den Gruppenwanderpokal. Die besten Ergebnisse beim Partnerschießen erzielten Daniela und Simon Schröder, Gunda und Gustav Stasiak sowie Carmen und Frank Leutloff.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.