HUNTLOSEN Äußerst erfolgreich verlief das Wochenende für die Fußballerinnen des FC Huntlosen. Beim „3. Hunte-Hallen-Cup“ standen alle Jugendmannschaften des Gastgebers auf dem Treppchen.

D-Mädchen werden Zweiter

Den Anfang machten am Sonnabend die D-Mädchen. Mit Siegen gegen den 1. FC Nordenham (2:0), den TuS Wahnbeck (3:0), die Sportfreunden aus Littel (3:0) und einem 1:1-Unentschieden gegen den Post SV aus Oldenburg wurden sie souverän Gruppensieger und trafen im Endspiel auf den 1. FC Ohmstede, der die Gruppe B für sich entschied. Der 1. FC Ohmstede spielte stark auf und lies den Gastgebern kaum eine Chance. Nach dem 1:4 im Finale blieb dem FCH der zweite Platz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Nachmittag hatten dann die E-Mädchen ihren Auftritt. Auch hier gewann der 1. FC Ohmstede, der eindrucksvoll auf seine gute Jugendarbeit im Mädchenbereich aufmerksam machte. Mit einem klaren 3:0 entschied der FC das Endspiel gegen den SV Friedrichsfehn für sich und gewann verdient auch dieses Turnier.

Dritter Platz für E-Jugend

Die Mannschaft des FC Huntlosen verlor das Auftaktspiel gegen den SV Friedrichsfehn mit 1:2 und zog ins „kleine Finale“ ein, da der SV Friedrichsfehn alle seine Vorrundenspiele gewann.

Das Spiel um Platz drei gewann der Gastgeber dann im Neunmeterschießen gegen die SG Findorff Bremen mit 4:3. Lina Uebel vom FCH wurde Torschützenkönigin des Turniers.

4:3 im „kleinen Finale“

Am Sonntagmorgen kam dann in dem D-Jugendturnier der Jahrgang 1997 zum Zug. Der FC Huchting, als einzige Mannschaft mit Spielern des Jahrgangs 1996 angereist, gewann das Turnier überlegen. Der FC Huntlosen belegte nach einem 4:3 im „kleinen Finale“ gegen die zweite Mannschaft des FC Huchting den dritten Platz und stellte mit Vincent Erlank auch den besten Torwart des Turniers.

Entscheidung vom Punkt

Zum Abschluss des Wochenendes fand dann das B-Mädchen Turnier statt. Hier sah die Mannschaft vom ATS Buntetor Bremen lange Zeit wie der sichere Turniersieger aus. Am Ende aber waren die Spielerinnen der SF Littel die strahlenden Sieger des Turniers. Sie konnten das Endspiel gegen die Bremer im Neunmeterschießen mit 5:4 für sich entscheiden.

Die Mannschaft des FC Huntlosen setzte sich im Spiel um den dritten Platz gegen TV Munderloh mit 1:0 durch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.