Ganderkesee Eine Menge zu feiern gab es für die Athleten des Schwimmvereins Ganderkesee beim Kreisnachwuchs-Schwimmen in Ganderkesee. Die sechs Mädchen und zehn Jungen gingen zusammen insgesamt 36 Mal an den Start und lieferten famose Leistungen ab. Für einige waren es die ersten Wettkämpfe überhaupt, an denen sie teilnahmen.

So schwamm Tade Lindemann bei seinem ersten Start über 25 Meter (m) Rücken auf den zweiten Platz. Clemens Isert schaffte über die gleiche Distanz mit 0:35,78 Minuten eine persönliche Bestzeit. Über 100 m Freistil verbesserte Sinan Eissen seine bisherige Bestleistung um vier Sekunden auf 0:42,87 Minuten und gewann damit Gold. Malte Mohrmann war ebenfalls erfolgreich, über 100 m Freistil und 100 m Brust schlug er jeweils als Erster an. Über die gleichen Distanzen gewann Tjorven Marten Welker einmal Bronze und einmal Silber. Rune-Matthis Bosse belegte auf 100 m Rücken und 100 m Lagen Platz eins und zwei. Fünf Starts und damit die meisten aller SVG-Schwimmer machte Moritz Müller. Er schaffte es zweimal auf den ersten (100 m Freistil und 100 m Rücken) sowie dreimal auf den zweiten Platz (über 100 m Brust, 100 m Lagen und 50 m Schmetterling).

In allen vier Wettkämpfen im Wasser gewann Christoph Lüdeke (100 m Brust, 100 m Freistil, 100 m Lagen, 50 m Schmetterling). Um 13 Sekunden verbesserte sich Lukas Kilian Böse und erreichte damit den dritten Platz über 100 m Freistil. Auch über 100 m Brust war er erfolgreich und belegte Rang zwei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Mädchen kam mit Lea Schmidt die jüngste Teilnehmerin auf Platz zwei über 25 m Rücken. Jette Hafermann mit drei Starts, Lina Lindemann (3), Carina Lüdeke (2) sowie Lisa Bielefeld (3) belegten bei jedem ihrer Rennen den ersten Platz.

In den anstehenden Wochen geht es weiter mit der speziellen Vorbereitung auf das 43. internationale „MARU Schwimmfest“ am 5. und 6. Oktober in Bremen-Vegesack.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.