Hoykenkamp Lange Zeit spielten die Handballer des TS Hoykenkamp in der Landesliga um den Aufstieg mit. Doch am Ende ging den Landkreislern die Puste aus, und gerade in den entscheidenden Spielen gegen die HSG Barnstorf/Diepholz und den Wilhelmshavener HV II musste die Turnerschaft Niederlagen hinnehmen, so dass es schließlich „nur“ zum dritten Platz reichte. Für die Hoykenkamper endete damit eine aufregende Saison, deren turbulenter Höhepunkt die Trennung von Trainer Jörn Franke war.

Dabei hatte die Saison tatsächlich vielversprechend begonnen, und nach zehn Spielen lag Hoykenkamp mit 18:2 Punkten in der Spitzengruppe. Doch anschließend kam Sand ins Getriebe, und nach zwei Niederlagen gegen Grüppenbühren/Bookholzberg sowie Schüttorf folgte die Trennung von Franke. „Es ist schon verrückt: Da steht die Mannschaft in der Spitzengruppe, spielt um den Aufstieg mit und schmeißt den Trainer raus“, blickt Lennard Timmermann zurück. Er übernahm nach der Spielerrevolte interimsweise das Traineramt. Warum es am Ende nicht zum Aufstieg reichte, erklärte Timmermann so: „Durch Krankheit und Verletzungen war ein geregeltes Training und damit auch eine intensive Vorbereitung nicht möglich.“ Mit Nico Skormachowitsch war nur ein Spieler in allen Begegnungen dabei. Da aber der kämpferische Einsatz im Team stimmte, konnte man viele Partien für sich entscheiden.

Lob und Tadel gab es von Timmermann für einige Spieler. Unter anderem befindet sich Keeper Jan-Luca Linde auf einem guten Weg, denn er hat sich neben „Oldie-Keeper“ Gregor Kleefeldt zu einer festen Größe etabliert. Auch Kyan Petersen ist aus der ersten Mannschaft nicht mehr wegzudenken, während Tim Streckhardt nicht nur durch seinen Trainingseifer, sondern auch durch Torgefahr über die rechte Angriffsseite bestach. Größter Pechvogel war Janko Freiwald, der sich gleich zwei Kreuzbandrisse zuzog. Auch Keeper Kleefeldt hatte Pech und erlitt gegen die HSG Wilhelmshaven ebenfalls einen Kreuzbandriss.

In der neuen Saison wird Frank Kessler (ehemals TuS Haren) das Traineramt bei den Hoykenkampern übernehmen. Neuzugänge sind bislang nicht bekannt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.