Ganderkesee Erfolgreich ihre Titel beim Ringstechen des Reitervereins Ganderkesee verteidigt haben Anna Junker bei der Jugend und Ina Tapken bei den Senioren. Viele Aktive bewiesen beim Wettbewerb, der am Sonnabend auf der Anlage am Donnermoor ausgetragen wurde, allerdings ein gutes Auge. „Wir mussten mehrfach Stechen durchführen“, freute sich Vorsitzender André Jonker über die guten Leistungen der Reiter.

Angeführt von Hermann Würdemann war ein Tross von gut 28 Reiterinnen und Reitern mittags an der Reithalle gestartet, um die Ringstechkönige des Vorjahres vom Hof der Familie Tapken in Almsloh abzuholen. Auch ein Kremserwagen fuhr mit. „Auf den Hof Tapken gab es Suppe und leckeren Butterkuchen“, berichtete Annette Jonker. Vize-Präsident Würdemann stimmte mit einer Rede auf den Wettbewerb, der am Nachmittag in der Halle am Donnermoor startete, ein. Die Kutscher und die Führzügelgruppe ermittelten diesmal keine Ringstechkönige. Auch das für Sonntag geplante Kreisringstechen musste aufgrund der zu geringen Nennungen abgesagt werden.

Bei den Ponys setzte sich Nina Meiners (17 Ringe) durch. Zweite wurde Jelde Kohlschein vor Kim Fuhrken. Anna Junker (22 Ringe) setzte sich im Stechen durch, um ihren Titel als Ringstechkönigin zu verteidigen. Zweite bei den Jugendlichen wurde Kim Rösing; Dritte Lorena Volk.

In der Gruppe der Schulreiter konnte Lea Rösing (12 Ringe) den Pokal entgegennehmen. Auf dem zweiten Platz landete Mara Würdemann. Bronze ging an Lara Neumann.

Viel Applaus gab es für Ina Tapken (22 Ringe), die ihren Titel als Ringstechkönigin in der Gruppe der Senioren verteidigte. Tapken verwies Svenja Wieker auf Platz 2 und Ana-Lena Balzersen auf Platz 3. Große Freude auch bei Lea Rösing: Die 14-jährige Schülerin sicherte sich den Titel „König der Könige“. Dies zeige, dass beim Ringstechen auch der ambitionierte Nachwuchs große Chancen habe, meinte Jonker. Die nächste Veranstaltung des RV Ganderkesee ist bereits terminiert: Die Weihnachtsfeier beginnt am Sonntag, 15. Dezember, um 14 Uhr.


Der Verein unter   www.reiterverein-ganderkesee.de 
Stefan Idel Redakteur / Landespolitischer Korrespondent
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.