Der vorweihnachtlichen Hektik davongelaufen sind zwölf Aktive des Ganderkeseer Lauftreffs am Sonntag beim 27. Wildeshauser Nikolauslauf. Bei gutem Laufwetter und mäßigem Wind gingen über drei Distanzen (zwei, 6,4 und 12,5 Kilometer) 249 Läuferinnen und Läufer an den Start. Die Ganderkeseer entschieden sich alle für die 12,5-Kilometer-Strecke. Unter 142 Startern fuhren sie in drei Altersklassen Siege ein. Robert Oestmann belegte mit 51:20 Minuten im gesamten Starterfeld Platz 4 und Platz 1 in seiner Altersklasse, Andre Steinke Platz 15 (54:57/AK 2), Stefan Schleper Platz 36 (1:00:16/AK 4), Endy Bonke Platz 67 (1:07:19/AK 8), Heike Duhr Platz 73 (1:09:12/AK 2), Karin Musarra Platz 75 (1:09:21/AK 1), Hartmut Rippena Platz 90 (1:12:04/AK 20), Selina Ahlers Platz 104 (1:15:09/AK 1), Karin Fangmeier Platz 111 (1:17:24/AK 7), Herma Bührmann Platz 124 (1:23:11/AK 8), Britta Smith Platz 129 (1:25:46/AK 10) und Gernot Kauß Platz 142 (1:35:35/AK 2).

Ehrungen zum Abschluss

Auch der Schützenverein Bookholzberg berichtet von einem erfolgreichen Wettbewerb: Das Schlussschießen, bei dem es Wurst- und Fleischpreise zu gewinnen gab, absolvierte Jörg Wührdemann mit dem besten Ergebnis – 443 Punkte erzielte er, wie Pressesprecher Wilfried Frerichs berichtet. Beim Schießen um die Glückspokale siegte bei den Damen Nicola Laukart mit 26 Punkten, bei den Schützen lag Felix Laukart mit 20 Punkten vorn.

Der SV Bookholzberg schloss das Jahr mit einer besinnlichen Weihnachtsfeier in der voll besetzten Schützenhalle ab, bei der auch die Siegerehrung der Herbst- und Vereinsmeister der Schüler stattfand. Für das Glücksschießen der Schüler A bekam Marcel Hilprecht (19 Punkte) den Pokal überreicht, bei den Schülern B siegte Daven Tietjen (12 Punkte). Bei der Jugend sicherte sich Justin Holtvogt (8 Punkte) den Pokal. Bei der Herbstmeisterschaft der Schüler B siegte Darian Bick (40,4 Ringe) , bei den Schülern A ging der Orden an Laura Zobel (39,6). Sie sicherte sich auch die Vereinsmeisterschaft der Schüler (20 Schuss Auflage mit dem Luftgewehr) mit 191,3 Ringen.

Reiter messen sich

Zahlreiche Sieger wurden am Wochenende auch auf der Anlage des Reit- und Fahrvereins Schönemoor geehrt. Er beging den Jahresabschluss sportlich und hatte zu den jährlichen Gantertagen eingeladen. Am Samstag maßen sich zunächst die Dressurreiter in Prüfungen bis zur Klasse L* im Viereck miteinander und Reitschüler des Vereins vertrieben den Zuschauern mit einer Quadrille die Wartezeit bis zum Besuch des Weihnachtsmanns. Am Sonntag waren dann die Springreiter, ebenfalls bis zur Klasse L*, an der Reihe. Im Dressurreiterwettbewerb Klasse E siegte Elaine Strauch auf Luzie mit einer Wertnote von 7,6 vor Leonie Fischer (Duchesse; 7,4) und Anna Nettmann (Little Lime S; 7,2). In der E-Dressur ging der Sieg an Danay Jüchter (Milow; 6,9) vor Rieka Marie Schnier (Strathies Bentley; 6,8) und Leonie Fischer (6,7). Die A-Dressur entschied Levi Cordes (Chefassistent; 8,5) für sich. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Jolina Herzberg (Spencil Hill; 8,0) und Melanie Peters (Ronja A; 7,4). In der Klasse L ritt ebenfalls Levi Cordes (7,5) auf Platz 1. Dahinter rangieren Annalena Peplies (San Tropez 5; 7,2) und Paula Thurow (Grand Dijon; 7,0).

Im Springreiterwettbewerb ritt Anna Sophie Meisel auf Flying Fee (7,5) zum Sieg, gefolgt von Elena Rühlmann (Chamberry; 7,3) und Rieka Marie Schnier (Strathies Bentley; 7,2). Im E-Stilspringen landete Ramona Barzik (Shaila; 7,5) vor Jona Sofie Schnier (Brando; 7,4) und Elena Rühlmann (7,3). Das A*-Stilspringen entschied Annika Sanders (Lorinos; 7,6) für sich. Hinter ihr platzierten sich Ramona Barzik (7,4) und Anna Sophia Meisel (7,3). Annika Sanders gewann auch das Stilspringen der Klasse A** mit der Note 7,6 vor Jara Seeberger (Cloonamore Lad; 7,5) und Sina Stüwe (Lissaro’s Gentleman; 7,4). Im L-Stilspringen siegte Jara Seeberger (7,5) vor Finja Frerichs (Wodka; 7,0) und Julia Gickel (Consul; 6,8).

Geehrt wurden während der Gantertage ferner Tatjana Siegert mit First Lady in der Dressurprüfung der Klasse A und Feya Casjens mit Gaitano im Stilspringen A** : Sie erhielten jeweils Ehrenpreise für das pferdegerechteste Abreiten, belohnt wurden beide mit einem Einkaufsgutschein eines Pferdesportgeschäfts.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.