Großenkneten An diesem Sonnabend (ab 15.10 Uhr) findet zum neunten Mal der Zehn-Meilen-Lauf von Großenkneten statt. 386 Laufsportbegeisterte haben sich bis Dienstagabend bereits für den Lauf angemeldet.

Michael Pohl vom Organisationsteam des TSV Großenkneten rechnet aber noch mit bis zu 550 Anmeldungen. „Wir sind sehr zuversichtlich. Wenn das Wetter mitspielt und die Sonne rauskommt, kommen noch ein paar mehr dazu“, erklärt Pohl. Veranstaltungsort ist die „EnergieConcept-Arena“(Am Esch).

Teil der Laufserie

Wie im Vorjahr wird es wieder sechs verschiedene Strecken geben: Vom Bambinilauf (450 Meter, Start 15.10 Uhr) über den Meilenlauf für Schüler (1,6 Kilometer, Start 15.30 Uhr), die fünf Kilometer (Nordic-)Walking-Strecke (Start 16 Uhr), den Fünf-Kilometer-Lauf (Start 16 Uhr), den Zehn-Kilometer-Lauf (Start 17 Uhr) bis zur Hauptstrecke – dem Zehnmeilenlauf (16,09 Kilometer, Start 17.10 Uhr). „Ablauf und Strecken haben sich im Vergleich zum Vorjahr nicht geändert“, so Pohl.

Die Veranstaltung gehört zur Laufserie der Öffentlichen Versicherungen und wird außerdem von der NWZ   (Fünf-Kilometer-Lauf), der LzO (Zehn-Kilometer-Lauf) und Mazda Kowski (Bambinilauf und Schüler-Meile) unterstützt. Die Laufserie umfasst acht Veranstaltungen, die über das ganze Jahr verteilt in der Region stattfinden. Hier können sowohl Anfänger als auch Spitzensportler zeigen, was in ihnen steckt. Los ging es bereits am 10. Januar 2016 mit der Sandkruger Schleife, und enden wird die Serie am 23. Oktober 2016 mit dem Oldenburg Marathon. Dabei reichen die Streckenlängen von 5 Kilometern bis hin zum Marathon (42,195 Kilometer.)

Buntes Programm

Der Streckenrekord in Großenkneten wird bei den Männern über die 10 km von Christoph Paetzke (33,13 Minuten) gehalten. Bei den Frauen ist Johanna Rellensmann mit 38,30 Minuten Rekordhalterin. Die schnellste Zeit beim Zehn-Meilen-Lauf (16,09 Kilometer) der Männer stellte Thomas Bartholome mit 53,02 Minuten auf. Fakja Hofmann lief in einer Stunde und 36 Sekunden zum Rekord. Im Start/Ziel-Bereich beim Stadion wird es ein Rahmenprogramm mit Musik, Show-Acts und Kinderunterhaltung geben. Rolf Reiner Gecks, bekannt aus der Bundesliga-Show des NDR 2, wird wieder durch das Programm führen und die Läufe unterhaltsam moderieren. Auch Parkplätze stehen zur Verfügung. Zu finden sind diese im Bürgerpark und auf dem Wilhelm-Wellmann-Platz neben dem Kindergarten.

Vorjahressieger des Zehn-Meilen-Laufs war Nico Bucchioni. Er absolvierte den Kurs in 58,37 Minuten. Nicola Albrecht war mit Platz 16 die beste Frau im Teilnehmerfeld.


  www.zehnmeilenlauf.de 
Niklas Benter Redakteur / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.