Landkreis In den Regionsliga-Wettbewerben hat die Tennis-Jugend die Chance, sich für die Endrunden zu qualifizieren. Insgesamt fünf Mannschaften von der TSG Hatten-Sandkrug und dem Wardenburger TC standen am vergangenen Wochenende noch auf den Plätzen und kämpften um den Einzug in die nächste Runde. Alle anderen Landkreis-Teams waren bereits vorher ausgeschieden.

A-Junioren: Wardenburger TC - TV Lohne 5:1. Nach dem Halbfinalsieg gegen Lohne steht das WTC-Team am Samstag, 2. September, auf eigener Tennisanlage (Am Everkamp) im Endrunden-Finale.

Einzig Tom-Ole Willers musste in seinem Einzel eine deutliche Niederlage hinnehmen. Thede Küpker, Jan Zuchgan und Max Tilman Lehrke gewannen ihre Matches deutlich. Und auch die beiden Doppel entschieden Willers/Zuchgan sowie Küpker/Lehrke für sich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

B-Junioren: TSG Hatten-Sandkrug - SV Sparta Werlte III 3:0. Ebenfalls erfolgreich war die TSG-Mannschaft, die mit ihrem Sieg gegen Werlte ins Halbfinale eingezogen ist. Dort geht es am Samstag, 26. August, am 10 Uhr beim Blexer TB II um einen der beiden Finalplätze.

Gegen Werlte waren sowohl Timo Peschke als auch Bennet Heick in ihren Einzeln erfolgreich. Und auch im Doppel ließen die beiden TSG-Spieler ihren Gegnern aus Werlte kaum eine Chance.

C-Junioren: Polizei SV Oldenburg - Wardenburger TC II 1:2. Mit dem knappen Sieg gegen den Polizei SV in die zweite Mannschaft aus Wardenburg ins Halbfinale eingezogen. Dort empfängt das Team an diesem Samstag, 28. August, den TC Edewecht II.

Felix Brigant verlor nach einem umkämpften Spiel sein Einzel gegen Josh Sanders mit 7:5, 5:7 und 3:10 erst im Matchtiebreak. Deutlicher sah es bei Konstantin Buddenberg aus: Er gewann mit 6:1 und 6:3 gegen Leander Angelis. Auch das Doppel bestimmten dann Brigant/Buddenberg wieder und gewannen schließlich mit 6:1 und 6:2 gegen Sanders/Mathis Marth.

B-Juniorinnen: TV Visbek II - Wardenburger TC 5:1. Die Wardenburgerinnen verloren am Wochenende in Visbek und sind somit im Halbfinale ausgeschieden.

Sowohl Justine Schneider als auch Frieda Weber und Lisa Berkemeyer verloren ihre Einzel. Nur Vanessa Pelka erkämpfte sich gegen Marie Marischen ein 5:7, 6:3 und 10:2-Erfolg. Doch die beiden Doppel gaben die Wardenburgerinnen dann wieder ab.

C-Juniorinnen: TSG Hatten-Sandkrug - TV Lohne III 1:2. Die TSG-Mannschaft ist nach ihrer 1:2-Niederlage am Samstag im Viertelfinale der Endrunde ausgeschieden.

Dabei verloren Mila Hoffmann und auch Annemarie Jeske – nach einem zweieinhalbstündigen Tennis-Krimi – ihre Einzel. Im Doppel konnten sich Jule Peschke und Jeske dann mit 6:2 und 6:3 gegen Alexandra Blömer und Milla Burwinkel durchsetzen und somit noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben.

Ellen Kranz Reporterin / Reportage-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.