Landkreis Unterschiedlich groß ist die Vorfreude auf die neue Tennissaison bei den Mannschaften im Landkreis. Der einhellige Tenor bei allen Sportlern lautet jedoch: „Wir sind froh, dass wir überhaupt wieder spielen können.“

Durch die aktuellen Einschränkungen sowie die relativ späte Entscheidung, dass die Punktspiele doch mit Doppeln ausgetragen werden, haben sich einige Mannschaften kurz vor der Saison, die ohne Auf- und Absteiger endet, vom Spielbetrieb abgemeldet.

Beim Ahlhorner SV und TC Harpstedt kämpfen lediglich die Nachwuchsteams in diesem Sommer um Punkte. Ihre Saison startet allerdings erst am Ende der Sommerferien und somit deutlich später. Seniorenteams wurden derweil in beiden Vereinen abgemeldet. Deutlich größeres Interesse an den Punktspielen herrscht hingegen beim Wardenburger TC. Bis auf die Drittvertretung der Herren 40 sowie die Damen 30- und Damen-40-Teams haben alle Seniorenmannschaften der Wardenburger gemeldet. Mit den Herren in der Bezirksliga sowie den Herren 30 und Herren 40 jeweils in der Verbandsliga ist WTC auch qualitativ wieder einmal stark vertreten. 15 Jugend- und Schülermannschaften stehen ebenfalls noch in den Startlöchern und dokumentieren die hervorragende Nachwuchsarbeit im WTC.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ähnlich motiviert blicken sie bei der TSG Hatten-Sandkrug den Punktspielen entgegen. „Als Sportler gehen wir natürlich auf den Platz, um zu spielen und zu gewinnen“, sagt der Tennis-Abteilungsleiter der TSG, Christian Seidl. Von den fünf gemeldeten Seniorenteam nehmen auch alle an der Sommersaison teil. Dagegen hat der Sandkruger Nachbar SW Oldenburg alle Teams zurückgezogen.

Geteiltes Echo herrscht beim Huder TV: Von den zehn Seniorenmannschaften gab es im Damenbereich zwei Abmeldungen – darunter die Frauen 50 in der Nordliga. Auch die Herren 75 werden in diesem Sommer nicht in der Oberliga antreten.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.