Landkreis Ernüchternd verlief der Start in die neue Wintersaison für die Tennisspieler aus dem Landkreis in den Altersklassen. Für einen Achtungserfolg sorgten die Damen 50 des Huder TV, die in der Regionalliga ein Unentschieden erkämpften.

Männer 40, Verbandsliga: Wardenburger TC - TV Bösel 2:4. Beim Saisonauftakt in eigener Halle schrammten die Wardenburger knapp an einem Punktgewinn vorbei. Knackpunkt waren zu Beginn die Einzel, denn hier mussten sich Neuzugang Jörn Ksinsik (2:6, 3:6), Helge Weber (3:6, 6:7) und Matthias Koß (3:6, 2:6) auf den vorderen drei Positionen geschlagen geben. Lars Schlinker vertagte mit seinem Zweisatzsieg (6:3, 6:2) die Entscheidung immerhin in die Doppel. Dort mussten allerdings Ksinsik/Schlinker in zwei Sätzen zum 1:4 gratulieren (2:6, 2:6), so dass der Zweisatzsieg von Weber/Koß (6:4, 6:4) nur noch statistischen Wert hatte. An diesem Samstag, 2. November (14 Uhr), steht für die Wardenburger ein weiteres Heimspiel gegen TuS Nahne an.

Regionsliga: TCA Wildeshausen - TSG Hatten-Sandkrug II 5:1. Mit einer überzeugenden Leistung sind die Wildeshauser in die neue Spielzeit unter dem Hallendach gestartet. Für den TCA punkteten Christian Reiser, Dietmar Wegjahn, Oliver Thomas sowie das Doppel Kay Lassen/Wegjahn. Den Ehrenpunkt für die TSG holte Till Isensee.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer 75, Oberliga: TC GW Stadthagen - Huder TV 5:1. Für die Huder gab es bei ihrer Premiere in der neuen Altersklasse nichts zu holen. Bereits nach den Einzeln und Niederlagen von Hans-Günther Ehlert (1:6, 3:6), Werner Stenkamp (5:7, 6:7), Edo Addicks (6:7, 6:7) und Hans Jörg Hahn (4:6, 1:6) war die Partie entschieden. Dabei waren vor allem die knappen Niederlagen an den Positionen zwei und drei aus Huder Sicht ärgerlich. Immerhin konnten sich Ehlert/Stenkamp in den bedeutungslosen Doppeln den Ehrenpunkt zuschreiben.

Frauen 40, Bezirksklasse: Huder TV - TG Thedinghausen 2:4. In einer umkämpften Partie hatten die Huderinnen am Ende das Glück nicht auf ihrer Seite und mussten sich knapp geschlagen geben. Miriam Deike (3:6, 6:4, 10:5) und Claudia Schlenger (4:6, 6:3, 10:8) brachten ihre Einzel im Matchtiebreak nach Hause, während Daniela Lablack (1:6, 0:6) und Julia Bessonova (7:6, 4:6, 10:12) gratulieren mussten. Trotz einer klaren Niederlage von Lablack/Bessonova im zweiten Doppel (2:6, 1:6) war ein Remis noch greifbar. Doch Miriam Deike/Traute Bochmann verloren auch das Doppel eins – knapp im Matchtiebreak (4:6, 6:3, 5:10).

Frauen 50, Regionalliga: SV Grün-Weiß Harburg - Huder TV 3:3. Ein Remis hatte die Huder Mannschaftsführerin Elvira Precht im Vorfeld als realistisch eingestuft – und genau so kam es auch. Von Anfang an entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe. Zwar war Edeltraud Horstmann im Spitzeneinzel ohne reelle Chance (1:6, 0:6), dafür punktete Chun Oberwandling in drei Sätzen (5:7, 6:2, 10:5). Auch auf den folgenden Positionen gab es eine Punkteteilung: Gaby Ulrich punktete im vierten Einzel für Hude (6:1, 6:2), während Anette Behnen verlor (4:6, 2:6). Somit fiel die Entscheidung erst in den Doppeln. Horstmann/Ulrich mussten sich Harburgs Spitzendoppel Rohde/Ludewig trotz starker Gegenwehr geschlagen geben (4:6, 4:6). Dafür trumpften Oberwandlung/Behnen auf und sicherten ihrem Team mit einem 6:4, 6:0 das Unentschieden.

Nach einem spielfreien Wochenende steht für die Huderinnen am Sonntag, 10. November, die Heimpremiere gegen HTV Hannover an.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.