Lohne /Neuenkirchen Junge Fußballer kicken: In Lohne hat jetzt der Kreis Vechta des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) den Funktionsspieltag des Jahrgangs 2006 ausgerichtet. Daran nahmen Teams aus den NFV Kreisen Diepholz (zwei Mannschaften), Osnabrück-Land Nord, Oldenburg-Land/Delmenhorst und Vechta teil. Gespielt wurde auf der Anlage von Amasya Spor in Lohne.

Zum Abschluss ihrer Förderzeit als Kreisauswahl-Spieler im Team Oldenburg-Land/Delmenhorst zeigten sich die jungen Kicker in bester Form und setzten um, was sie in den vergangenen beiden Jahren von ihren Trainern Andreas Steineker und Sascha Liske gelernt hatten. Das Team war in allen Begegnungen überlegen und gewann verdientermaßen auch alles. Die Auswahlen aus Diepholz B, Vechta und Osnabrück-Land Nord wurden jeweils mit 2:0 bezwungen. Gegen Diepholz A gewann das Landkreis-Team mit 1:0. Für die Mannschaft spielten Hanne Chudaska, Calvin Flügger, Lino von Hassel, Alexander Frank, Felix Kattau, Lewin Borchers, Andrej Butschbach, Lukas Marquardt, Finn Eilenberger, Jonas Stein und Lasse Jäger.

Indes kamen in Neuenkirchen die Talente des Jahrgangs 2007 zum Funktionsspieltag zusammen. Dieser wurde vom NFV Kreis Osnabrück-Nord ausgerichtet.

Hier verlor das Landkreisauswahl das erste Spiel gegen das Team vom Kreis Vechta mit 1:6. Nach dem 1:0 von Maximilian Schmitz für Oldenburg-Land/Delmenhorst kassierte die Mannschaft durch eine etwas zu unkonzentrierte Spielweise innerhalb von fünf Minuten drei Gegentore. Davon erholte sich das Landkreis-Team nicht mehr und verlor deutlich. Ins zweite Spiel gegen Osnabrück-Land Nord ging die Landkreisauswahl mit neuer Motivation – und gewann 2:1. Nach rund fünf Minuten traf Tillmann Kumpf zum 1:0. Durch eine Ecke glich Osnabrück zum 1:1 aus. Diesmal aber raufte sich Oldenburg-Land/Delmenhorst zusammen, und so traf erneut Kumpf zum 2:1.

Im dritten und letzten Spiel gegen Cloppenburg gewannen die Landkreis-Fußballer 3:0. Alle Spieler waren voll da und kämpften. Das 1:0 und auch das 2:0 schoss wieder Kumpf. Letztendlich besiegelte Julian Krüger das 3:0.

Am Ende belegte das Landkreis-Team (sechs Punkte) Platz zwei hinter Vechta. Aufstellung: Sören Wickmann, Julian Krüger, Batu Cakmak, Tilmann Kumpf, Tunay Sengör, Jonte Huntemann, Matti Waldeck, Musa Sevimli, Enes Yalcin, Felix Laue, Luca Stührenburg, Maximilian Schmitz und Gino Jaschik.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.