+++ Eilmeldung +++

Stau in Oldenburg
Cloppenburger Straße gesperrt

Landkreis Einen erfolgreichen Saisonstart haben die beiden männlichen Nachwuchsteams des TV Neerstedt in der Handball-Landesliga hingelegt. Niederlagen kassierten hingegen die Jungs der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg und die Mädchen von Harpstedt/Wildeshausen.

Männliche Jugend A: TV Neerstedt - TSV Bremervörde 25:19 (12:6). Gleich am ersten Spieltag setzte Neerstedt ein Ausrufezeichen und hielt die mit einem kleinen Kader angereisten Gäste aus Bremervörde souverän in Schach. In einer etwas zerfahrenen Anfangsphase gingen die Neerstedter mit 3:0 in Führung (8. Minute) und bauten diese mit einem Zwischenspurt von 5:3 auf 8:3 (18.) aus. Auch nach dem Seitenwechsel ließ das Team von TVN-Trainer Waldemar Struß nichts anbrennen, wenngleich es nach dem 19:11 (47.) in der verbleibenden Zeit auch nicht mehr als nötig tat.

TVN: Kevin Pecht, Hendrik Voß, Robert BahnFlorian-Dennis Schrader (6), Dominik Bartsch, Thorben Stau (10/1), Lasse Hero Schnitker (1), Stjorven Schröder (4), Marlon Bettmann (1), Niklas Buck, Kato Walter Klebinger, Jan Luca Adams (2), Jannik Hespers (1).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männliche Jugend B: TV Neerstedt - VfL Horneburg 25:19 (16:6). Vor allem im ersten Abschnitt gaben die Schützlinge von TVN-Trainer Thomas Logemann richtig Gas. Mit einer kompakten Abwehr wurde der Gegner immer wieder zu Ballverlusten gezwungen, die über Tempogegenstöße zu Toren genutzt wurden. So setzte sich Neerstedt im ersten Abschnitt nach ausgeglichenem Beginn (3:3) mit einem Zwischenspurt von 9:6 mit sieben Toren in Folge deutlich ab. Im zweiten Abschnitt baute Neerstedt die Führung sogar auf 20:8 aus, ehe den Gästen Ergebniskosmetik gestattet wurde.

TVN: Henrik MüllerFinn Matthiesen, Lukas Bünz, Yannick Meyer, Max Kleineidam (1), Jakob Poppe (8), Paul Logemann (6/1), Anton Bovensmann (2/1), Hannes Müller (1), Hauke Dasenbrock (4), Felix Hennken (3).

Jugendhandball Wümme - HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 20:19 (9:12). Es war eine Partie mit zwei verschiedenen Halbzeiten. Die erste dominierten die Gäste und lagen zwischenzeitlich sogar schon mit vier Toren vorne (10:6/20.). Nach der Pause war der Vorsprung allerdings schnell verbraucht, die Gastgeber glichen zum 16:16 (40.) aus. Bis zum 19:18 legte die HSG in der Schlussphase zwar immer wieder ein Tor vor, doch mit den letzten beiden Treffern sicherten sich die Rotenburger den Heimsieg.

HSG: Jan KinnerErik Meinardus (4), Lukas Evers (3), Yannick Strudthoff (1), Marc Woltjen, Florian Krentz (9/1), Maurice Steffen (1), Patrick Marquardt (1), Luke Hitschke.

Weibliche Jugend B: HSG Harpstedt/Wildeshausen - SC Ihrhove 14:17 (8:10). Zunächst entwickelte sich eine Begegnung auf Augenhöhe, in der die Mannschaft von Trainer Uwe Lampe jedoch zu keiner Zeit in Führung ging. So lagen die Gastgeberinnen zur Pause knapp mit 8:10 zurück. Im zweiten Durchgang setzte sich Ihrhove zunächst auf 14:8 ab (35.). Zwar kam die HSG kurz vor dem Ende noch auf 14:15 heran (49.), zum Sieg reichte es jedoch nicht mehr. Stattdessen stellten die Gäste in der Schlussminute den 17:14-Endstand her.

HSG: Saskia Baden – Ilvi Kellmann (1/1), Laura Lampe (2), Ida Fitting, Jule Kopp (5/3), Stine Cordes (2), Verena Kammann, Marie Pauline Sparkuhl (1), Anna-Catharina Lieb (1), Kea-Sophie Corßen (1), Anne-Sophie Wöhler (1).

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.