Landkreis /Dünsen Nach zehn Jahren als Vorsitzende des Turnkreises Oldenburg-Land ist Monika Schmincke am Sonntag aus dem Vorstand ausgeschieden. Beim Kreisturntag im Landhotel Rogge in Dünsen wählten die Delegierten Sabina Zoller als Schminckes Nachfolgerin. Zoller, die unter anderem lange Zeit Oberturnwartin im Turnkreis Ammerland und dreimal deutsche Meisterin im Stepptanz war, wird dem Turnkreis die nächsten vier Jahre vorstehen.

Der neue Vorstand des Turnkreises

Neu gewählt in den Vorstand wurden Sabina Zoller (Vorsitzende), Sonja Otten (stellv. Vorsitzende – Geschäftsführung), Petra Göpel (stellv. Vorsitzende – Breiten- und Freizeitsport), Sabine Münkewarf (stellv. Vorsitzende – Gesundheitssport Pluspunkte), Christina Wiggert-Schell (stellv. Vorsitzende – Gesundheitssport Lehrgang). Neue Kassenprüferin ist Anke Nordbruch.

Wiedergewählt wurden Holger Kreye (stellv. Vorsitzender), Linda Martens (stellv. Vorsitzende – Finanzen), Sonja Müller (stellv. Vorsitzende – Aus- und Weiterbildung). Zudem übernahm Lina Martens das Amt der Oberturnwartin von Monika Schmincke in Doppelfunktion.

Bestätigt als Jugendwarte wurden Henrike Jaedicke und Janina Matten.

Fachwarte für die nächsten zwei Jahre sind Tina Nagler (Erwachsene), Britta Krone (Ältere Erwachsene), Kristin Göpel (Jugendturnen), Nadine Gramberg (Kinderturnen), Tatjana Kasper (Gymnastik), Sonja Müller (Tanzen), Petra Göpel (Gerätturnen), Stefanie Nowak (Gerätturnen), Malou Krone (Trampolinturnen) und Uwe Kläner (Faustball).

Schmincke, die auf eigenen Wunsch ihr Amt zur Verfügung stellte, wurde bei der Versammlung von mehreren Seiten geehrt: Peter Ache, Vorsitzender des Kreissportbundes, überreichte ihr im Auftrag des Landessportbundes Niedersachsen (LSB) die „Goldene Ehrennadel“. Vorsitzende würden viel Verantwortung übernehmen und verdienten daher Respekt. Diesen hätte sich Schmincke verdient, erklärte Ache. Lutz Alefsen überreichte der scheidenden Vorsitzenden die „Ehrengabe“ des Niedersächsischen Turnerbundes (NTB). Er rechnete vor, dass Schmincke insgesamt 50 Jahre in verschiedenen Funktionen Ehrenämter im Kreissportbund wahrgenommen habe – manche davon zur gleichen Zeit.

Eine Überraschung wartete auf Schmincke bei ihrer Verabschiedung durch den Turnkreis: Die Versammlung wählte sie zur Ehrenvorsitzenden. „Du hast es super gemacht. Ohne dich wären wir im Turnkreis nicht so weit“, sagte Holger Kreye, der als stellvertretender Vorsitzender wiedergewählt und für seine Arbeit geehrt wurde.

Neben der scheidenden Vorsitzenden zogen sich auch die langjährigen Vorstandsmitglieder Bärbel Offenbroich und Hildburg Kolata zurück. Bei ihrer Verabschiedung wurden beide von der Versammlung zu Ehrenmitgliedern erklärt. Schatzmeisterin Linda Martens erhielt zudem die Kreisehrennadel des NTB für ihr Engagement.

Bei den Wahlen auf dem Kreisturntag wurden neben Zoller auch Petra Göpel, Sabine Münkewarf, Sonja Otten und Christina Wiggert-Schell neu in den Vorstand gewählt (siehe Infobox). Der Turnkreis Oldenburg-Land ist mit 16 100 Mitgliedern in 50 Vereinen gut aufgestellt. „Das ist ein Zuwachs von 700 Sportlerinnen und Sportlern in den letzten zwei Jahren“, hatte Schmincke in ihrem Jahresbericht noch stolz verkündet.

Renke Hemken-Wulf Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.