Landkreis Nach einem verkorksten Saisonstart wollen sich die Fußballer des TV Falkenburg und des TuS Hasbergen im Kreispokal den Frust von der Seele spielen. Zum direkten Duell der beiden bisher einzigen sieglosen Kreisligisten kommt es an diesem Dienstag (19.30 Uhr) in der Zwischenrunde des Pokalwettbewerbs. Falkenburg, derzeit Tabellenletzter der Kreisliga, will seinen Heimvorteil nutzen und endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern.

Zeitgleich ist RW Hürriyet Delmenhorst beim Ahlhorner SV zu Gast. Während die Platzherren nach einem 6:1-Erfolg über den FC Huntlosen mit breiter Brust auflaufen können, mussten die Delmenhorster erst einmal Aufbauarbeit betreiben. Nach der 0:13-Pleite gegen den TSV Großenkneten drängt die Mannschaft nun auf Wiedergutmachung.

In der dritten Partie am Dienstagabend liegt die Favoritenrolle klar beim KSV Hicretspor Delmenhorst. Der Kreisligist ist bei den Sportfreunden Littel zu Gast. Allerdings wird die Mannschaft aus der 2. Kreisklasse dem Gegner vor heimischem Publikum garantiert nichts schenken.

Gloria Balthazaar Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.