Landkreis In der Tischtennis-Bezirksliga Ost der Frauen waren in der vergangenen Woche sämtliche Teams aus dem Landkreis aktiv – jedoch mit durchwachsenem Erfolg. Während der TTV Klein Henstedt mit dem Sieg gegen die TS Hoykenkamp aktuell den Platz an der Sonne belegt und die TTG DHI Rang zwei, sieht es für Hoykenkamp und den TSV Hengsterholz-Havekost mit Platz sieben und acht nicht wirklich rosig aus.

TS Hoykenkamp - TuS Hasbergen 6:8. Knapp an einer Überraschung vorbeigeschrammt ist die TS Hoykenkamp gegen den TuS Hasbergen. Die Gastgeberinnen gerieten schnell mit 0:3 ins Hintertreffen, konnten durch die Erfolge von Linda Schmidt, Monika Strodthoff und Lara Aschenbeck jedoch zum 3:3 ausgleichen. Im weiteren Spielverlauf mussten sie immer einem Rückstand hinterherlaufen, das entscheidende „Break“ wollte nicht gelingen.

TTV Klein Henstedt - TS Hoykenkamp 8:2. Im direkten Landkreisduell setzte sich der TTV Klein Henstedt deutlich mit 8:2 gegen die TS Hoykenkamp durch. Dem 1:1 nach den Doppeln folgte ein Durchmarsch der Gastgeberinnen zum 5:1. Die Dominanz durchbrechen konnte Caren Repke, die im Duell der Spitzenspielerinnen gegen Marion Wöbse mit 3:2 Sätzen knapp die Oberhand behielt. Damit war das Pulver der Gäste aber verschossen.

TV Dinklage II - TTG DHI 7:7. Schiedlich friedlich haben sich die beiden Teams mit einem 7:7-Unentschieden getrennt. Anke Westermann-Matuszcyk konnte alle ihre drei Einzel für sich entscheiden und war damit entscheidend am Punktgewinn beteiligt. Eine geschlossene Mannschaftsleistung brachte insgesamt den Teilerfolg und beförderte die TTG damit zwischenzeitlich auf Rang zwei.

TSV Hengsterholz-Havekost - TuS Hasbergen 1:8. Gegen den bisher ungeschlagenen TuS Hasbergen war für den TSV Hengsterholz-Havekost nichts zu holen. Einzig Helma Lange konnte die Phalanx der Gäste durchbrechen und sorgte mit dem glatten Dreisatzsieg gegen die in dieser Saison noch erfolglose Gunda Pape für den Ehrenpunkt. In der Neuner-Liga ist der TSV mit 1:5 Punkten nun Vorletzter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.