CLOPPENBURG Eine faustdicke Überraschung in der Handball-Landesliga der Frauen schaffte die TSG Hatten-Sandkrug, die dem Meisterschaftsaspiranten TV Cloppenburg in dessen Halle zwei Punkte abnahm und nun in den nächsten Partien etwas befreiter aufspielen kann. Den Hauptanteil beim 15:13-Sieg (5:7) hatte TSG-Torhüterin Arlina Pusch, die dem gegnerischen Angriff den Zahn zog und mit insgesamt 26 Paraden die beste Akteurin auf dem Platz war.

Doch auch die TSG-Deckung steigerte sich nach anfänglichen Schwierigkeiten. Sie entwickelte sich mit zunehmender Spieldauer zu einem Bollwerk, das von der Cloppenburger Offensive kaum noch zu knacken war. Nur im TSG-Angriff lief es während der gesamten Spielzeit nicht optimal. Es gab etliche technische Fehler, häufig wurden die Bälle dem Gegner zugespielt.

Die Gastgeberinnen waren in den ersten zehn Minuten das spielbestimmende Team. Nach dem Seitenwechsel zeigte die enge Deckung gegen die TVC-Regisseurin richtig Wirkung, denn die anderen Spielerinnen konnten sich kaum gegen die kompakte TSG-Abwehr durchsetzen. Und wenn doch, war Pusch auf dem Posten. Mit fünf Toren in Folge drehte die TSG das Spiel. Dennoch hielt sie den Gegner im weiteren Verlauf der Partie mit etlichen eigenen Fehlern im Aufbau immer im Rennen.

Als Joana Wolken dann fünf Minuten vor dem Abpfiff per Strafwurf auf 14:11 erhöhte, war eine kleine Vorentscheidung gefallen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.