Hude Das war ein toller Erfolg: Senioren-Leichtathlet Kurt Riep vom TV Hude hat sich am Wochenende bei der Deutschen Meisterschaft in Zittau selbst die Krone aufgesetzt und holte die Goldmedaille im Kugelstoßen.

In dieser Disziplin ging der 77-jährige Vorzeige-Athlet des Vereins genauso an den Start wie beim Diskuswurf und schnitt auch hier hervorragend ab. Beim Diskuswerfen zeichnete sich von Anfang an ein Zweikampf zwischen Riep und Klaus Albers (GTV Bremerhaven) ab. Die Konkurrenz hielten beide deutlich auf Distanz. Albers diktierte den Wettbewerb, Riep blieb dran. Im letzten Versuch steigerte sich der Huder noch einmal auf seine Tagesbestweite von 35,66 Metern, blieb damit aber immer noch fast vier Meter hinter der überragenden Siegerweite des Bremerhaveners (39,24) zurück. „Klaus Albers war diesmal wirklich nicht zu schlagen“, verneigte sich Riep vor dem Sieger.

Dafür lieferte der Huder bereits zuvor im Kugelstoßen seinen goldenen DM-Wettkampf ab. Und der hätte nicht spannender verlaufen können. Im ersten Versuch legte Hermann Albrecht (Spvgg Satteldorf) die Bestweite vor. Im zweiten Durchgang konterte Riep und übernahm mit 11,35 Metern die Führung. Nach Durchgang drei fand er sich plötzlich nur noch auf Rang drei wieder, nachdem neben Albrecht (11,50) auch Hermann Götte (VfL Bad Arolsen/ 11,52) neue Bestweiten aufgestellt hatten. Doch im letzten Versuch konnte Kurt Riep den Wettkampf noch einmal auf den Kopf stellen und haute mit 11,59 Metern die entscheidende Weite für den deutschen Meistertitel raus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.