Landkreis Zum Saisonabschluss der Fußball-Kreisliga tobten sich die Spieler noch einmal so richtig aus. Es gab teilweise sehr hohe Ergebnisse. Durch den vierten Sieg in Folge kletterte der TSV Großenkneten auf den achten Tabellenplatz. Dötlingen verlor seine beiden letzten Saisonspiele gegen Großenkneten und Wildeshausen II.

TV Dötlingen - TSV Großenkneten 1:4. Trotz eines frühen Tores durch Hendrik Schulz (2.) mussten die Platzherren am Freitagabend die Überlegenheit der Großenkneter anerkennen. Die Mannschaft von Trainer Klaus Delbanco erzielte noch im ersten Abschnitt vier Tore, unter anderem ein Hattrick von Yannik Bauer, und brachte die Begegnung später in aller Ruhe nach Hause. Tore: 1:0 Schulz (2.), 1:1/1:2/1:3 Bauer (15., 29., 33.), 1:4 Schönbohm (36.).

TV Dötlingen - VfL Wildeshausen II 1:2. Auch das zweite Spiel des TV Dötlingen ging verloren. Am Sonntagnachmittag unterlag die Mannschaft von Hendrik Sandkuhl dem Tabellenvierten VfL Wildeshausen II. Bastian Flege und Yannis Brockmann sorgten für einen Vorsprung der Gäste, ehe Felix Brand noch einmal den Anschluss schaffte. Mehr war allerdings für die Platzherren nicht drin. Tore: 0:1 Flege (19.), 0:2 Brockmann (51.), 1:2 Brand (63.).

TSV Großenkneten - TV Jahn Delmenhorst 2:1. Großenkneten führte schon 2:0, bevor den Gästen der Anschluss gelang. Später sahen Jahn-Spieler Alexander Sinn die Ampelkarte (78.) und Tuna Gizir die Rote Karte (79.). Tore: 1:0/2:0 Pöthig (2., 45.), 2:1 Yavuzcan (73.).

KSV Hicretspor - TSV Ganderkesee II 0:4. Den guten Gesamteindruck, den Aufsteiger Ganderkesee II während dieser Saison hinterlassen hat, bestätigte er auch im Saisonabschlussspiel. „Meine Spieler haben trotz des heißen Wetters noch einmal ordentlich Gas gegeben und sich besonders läuferisch ins Zeug gelegt“, freute sich TSV-Trainer Andreas Dietrich.

Tore: 0:1 Dietrich (15.), 0:2 Neumann (48.), 0:3 Stöver (57.), 0:4 Mucker (89.).

Baris Delmenhorst - Ahlhorner SV 8:1. Die launische Diva ASV zeigte bei Baris mal wieder ihr Verlierergesicht. „Es passte mal wieder nichts zusammen. Keine gute Zuteilung, kein gutes Zweikampfverhalten. Ich bin froh, dass diese Saison vorbei ist“, kommentierte ASV-Trainer Bernd Meyer. Schon in der ersten Minute gingen die Platzherren nach einem fatalen Querpass der ASV-Abwehr in Führung. Diese wurde zwar noch einmal durch Richard Galanjuk ausgeglichen (4.), doch in der Folge fielen weitere Tore für die Platzherren. Zudem sah ASV-Abwehrspieler Kai Brüning die Ampelkarte (35.). Die Delmenhorster erhöhten in der Folge gegen Gäste, deren Fehlerhäufigkeit immer weiter zunahm. Das änderte sich auch nicht nach einer Roten Karte gegen einen Baris-Akteur (65.), die zwar das personelle Gleichgewicht, nicht aber die Kräfteverhältnisse korrigierte. Tore: 1:0 Gök (1.), 1:1 Galanjuk (4.), 2:1 Gök (35.), 3:1 Kuhn (43.), 4:0 Birke (49.), 5:1 Gök (50.), 6:1 Birke (55.), 7:1 Kuhn (76.), 8:1 Tuner (83.).

SV Tungeln - Harpstedter TB 2:10. Nur als Trainingspartner zur Verfügung standen die Platzherren, für die der Abstieg aus der Kreisliga schon beschlossene Sache war. Dementsprechend leicht hatten es die Gäste, die schon nach zehn Minuten drei Tore erzielt hatten und daran Gefallen fanden. Das muntere Scheibenschießen setzte sich weiter fort und wurde nur selten unterbrochen. „Wir haben bei beiden Gegentoren kräftig mitgeholfen und auch noch zwei Elfmeter vergeben“, meinte HTB-Trainer Marcus Metschulat. Tore: 0:1 Würdemann (2.), 0:2 Goritz (5.), 0:3 Klaassen (10.), 0:4 Landgraf (21.), 1:4 Gruel ((45.), 1:5 Klaassen (51.), 2:5 Raschen (57.), 2:6 Kube (59.), 2:7 Würdemann (71./FE), 2:8 Balko (74.), 2:9 Schramm (83.), 2:10 Kube (87.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.