WILDESHAUSEN WILDESHAUSEN/EB - In der Bezirksliga besiegte der Schachclub Wildeshausen den SV Kaponier Vechta mit 4,5:3,5. Damit sicherte der SK sich den vierten Platz in der Liga.

Von Aufstellungssorgen geplagt ließ Vechta das Spitzenbrett unbesetzt. Die 1:0-Führung im Rücken konnte sich Jens Kahlenberg somit der Beobachtung der anderen Bretter widmen. An Brett sechs entschied sich Günter Engelmann für einen holländischen Stonewall-Aufbau, der ihm eine feste und solide Position gegen Rainer Hellmann sicherte. Schnell entstand die typisch verschachtelte Bauernstruktur im Zentrum, aus der keiner der Beteiligten Vorteil ziehen konnte. Das Remisangebot des Vecheraners nahm Engelmann dann an.

Jürgen Meyer vertändelte sich an Brett fünf bei einer Kombination am Damenflügel. Angesichts der schwarzen Mehrheit an Figuren warf er das Handtuch, was den Ausgleich zum 1,5:1,5 bedeutete. Nachdem Harry Klosen an Brett vier dem stärker einzuschätzenden Dieter Bünger Remis angeboten hatte, stand es 2:2. Klose hatte sich früh den strukturellen Vorteil des Läuferpaares gesichert.

An Brett sieben setzte Jan-Hendrik Schöne schon früh die Englische Eröffnung des Vecheraners Emil Prel unter Druck. Er schwächte den Königsflügel und verstärkte das weiße Übergewicht am Damenflügel. So ging Prel das erste Mal zu Boden und verlor einen Bauern. Dann tauschte Schöne seine Dame gegen zwei gegnerische Türme und brach mit einem Bauern zur Grundlinie durch, was das 3:2 für SKW bedeutete. Frank Schnitger verlor glatt gegen Thomas Schmalstieg. So stand es also 3:3. Mit einem Glücksgriff sorgte Jürgen Koronowski für den technischen k.o für Vechta. Koronowski, der sein Zweispringerspiel zu passiv angegangen war und die ganze Partie mit dem Rücken zur Wand kämpfte, zog Vorteil daraus, dass Dräger einzügig einen kompletten Turm einstellte und dann das Spiel aufgab. Das Remis von Joachim Huntemann im letzten Spiel war nur noch Makulatur.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.