Schönemoor Als guter Gastgeber hat sich der Schützenverein Schönemoor im vergangenen Jahr erwiesen. Das hob Vorsitzender Torben Spille auf der Jahreshauptversammlung am Freitagabend hervor: „Noch nie waren wir in einem Jahr so häufig Gastgeber für Veranstaltungen des Schützenkreises Delmenhorst und des Ganderkeseer Schützenbundes.“

Besonders das Bundesschützenfest und das eigene Schützenfest an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden Ende Mai/Anfang Juni habe den Verein vor sportliche und logistische Herausforderungen gestellt, sagte Spille. Dass fast alle Veranstaltungen „reibungslos verlaufen“ sind, habe man auch den neuen Festwirten Timo und Carsten Nachtigall zu verdanken. Nur der erste Teil der „Schöne-Moor-Fete“ habe die erhoffte Besucherzahl leider „weit verfehlt.“

Für dieses Jahr rechnet Spille indes mit zwei sehr gut besuchten Partys zum Schützenfest: Die erste findet am Himmelfahrtstag, 25. Mai, mit DJ Paddy statt, und für die „Schöne-Moor-Fete Teil II“ am Schützenfest-Sonnabend, 27. Mai, haben die Festwirte mit „Kontor“ eine der angesagtesten Gruppen der House & Dance-Szene verpflichtet. Vereinbarungsgemäß wird es der einzige Act des Jahres von „Kontor“ in einem Umkreis von 100 Kilometern sein. Auch für das Programm am Schützenfest-Sonntag, 28. Mai, gebe es bereits einige neue Ideen, kündigte der Vereinsvorsitzende an.

Sportlich verlief das Jahr ebenfalls sehr zufriedenstellend für den Schützenverein. Sportleiter Nils Spille hob den Heimsieg der Herrenmannschaft beim Bundesschützenfest und mehrere Einzelsiege beim Schlussschießen sowie beim Bundeskönigsschießen hervor. Zwei Mitglieder des SV Schönemoor nahmen an den Deutschen Meisterschaften teil: Anke Kruse wurde in Pforzheim Sechste mit der Percussions-Pistole und 12. beim Revolver-Schießen, Manfred Bührmann landete in Dortmund auf Platz 552 mit dem Luftgewehr aufgelegt.

Die Pistolen-Abteilung des Vereins tritt immer mehr aus dem Schatten der Gewehr-Schützen, berichtete deren Leiter Raimund Lossie. 2017 können in Schönemoor erstmals auch Bezirks- und Kreismeisterschaften für Luftpistole stattfinden, die neue Anlage dafür stehe zur Verfügung.

Vorstandswahlen fanden auf der diesjährigen Versammlung nicht statt, dafür gab es Beförderungen für Thomas Steden (Oberschütze), Dietmar Gerken (Gruppenführer) sowie Manfred Harzmann, Martin Kroog und Svenja Mutke (alle Obergruppenführer). Abschließend wurden die Jahressieger geehrt: Die Titel sicherten sich Marc Bührmann und Manfred Bührmann (Freihand) bei den Herren, Anke Kruse und Svenja Mutke (Freihand) bei den Damen sowie Helmut Stolle (Altersschützen), Nico Jüchter (Jugend) und Delia Richter (Schüler).

Hergen Schelling Leitung / Redaktion für den Landkreis Oldenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.