[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]WARDENBURG WARDENBURG/KONK - Erfreulich bleibt die Entwicklung im Jugendbereich des VfR Wardenburg. Die Jugendabteilung unter Leitung von Anja Niemann gilt als Herzstück des Vereins. In den Mannschaften A, B1, B2, D1, D2, E1, E2, F1, F2, F3 und G kicken derzeit fast 200 Kinder und Jugendliche. Sie machen rund die Hälfte aller Vereinsmitglieder aus.

Die talentierten E-Jugendlichen des Jahrgangs 1995, Dennis Engel, Leon Meiners und Henri Meile stellen ihr Talent in der Kreisauswahl unter Beweis. Die A- und B-Junioren haben sich den Aufstieg in die Bezirksliga als Ziel vorgenommen.

Von der erfolgreichen Nachwuchsarbeit beginnt nun langsam auch der Herrenbereich zu profitieren. Denn junge Spieler mit Potenzial kommen nun in das Alter für den Herrenbereich. Das Ziel lautet, mittelfristig wieder im Bezirk mitzuspielen.

Auch im Schiedsrichterbereich leistet der Verein einiges. „Wenn der Junge das hält, was er bisher verspricht, sage ich ihm eine große Zukunft voraus“, lobte Schiedsrichter-Obmann und Kreislehrwart Harald Theile den Wardenburger Christian Mesenbrink. Obwohl er erst seit einem Jahr pfeift, ist er bereits Schiedsrichter-Assistent in der Bezirksliga. Doch auch außerhalb seiner Vereinsjugend kümmert sich der VfR Wardenburg um junge Fußballbegeisterte.

Bereits seit 1988 beteiligt sich der Verein an der von der Gemeinde Wardenburg veranstalteten Ferienpassaktion. Beim „Fußball-Treff“ wird unter Anleitung Fußball gespielt.

Der Vorstand der Wardenburger Rasensportler

Bereits 1990 wurde der Verein für seine hervorragende Jugendarbeit unter dem damaligen Jugendleiter Klaus Meiburg mit dem Sepp-Herberger-Preis (Bild) ausgezeichnet.

Vorstand und Verein sind stolz auf die Erfolge in der Jugendförderung. Zahlreiche Pokale und Auszeichnungen belegen dieses.

Vor der Pokalvitrine stehen Schriftführer Stefan Lustig,1. Vorsitzender Frank Plietz, Kassenwart Karsten Pooschke und der zweite Vorsitzende Heiko Domroese (von links).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.