Malte Tönjes (vorn, von links) ist nicht nur amtierender Kinderprinz des Ganderkeseer Faschings, sondern kann auch noch besonders gut „op Platt“ vorlesen. Am Dienstagnachmittag sicherte er sich beim Lesewettbewerb der Viertklässler im Rahmen der Plattdüütschen Week den Sieg. Zweite wurde Mia-Hanne Wielewicki, Dritter Jendrik Ohlebusch. Unter den 27 Teilnehmern hatten es außerdem ins Finale geschafft (hinten, von links): Marlena Dierks, Malte Frobenius, Twen-Mendelin Kattau, Elisa Hinrichs, Luisa Wiegmann und Nane Schlesier. Dirk Wieting, Plattdeutschbeauftragter der Gemeinde und Mitglied der neunköpfigen Jury, bescheinigte dem Teilnehmerfeld ein „super, super hohes Niveau“. Für alle Vorleser gab es Geschenke und Urkunden. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.