Landkreis In der Fußball-Kreisliga der Frauen fiel am Wochenende die Entscheidung in den Heimspielen vom Ahlhorner SV und den Sf Littel erst in den Schlussminuten zugunsten der Gastgeberinnen.

Ahlhorner SV - Sf Wüsting II 3:1 (2:0). Durch den verdienten Sieg bleiben die Ahlhornerinnen als Tabellendritter in der Spitzengruppe der Kreisliga, punktgleich mit dem zweitplatzierten TV Jahn Delmenhorst III (15 Punkte) und nur einen Zähler hinter Spitzenreiter TuS Vielstedt. Den Grundstein dafür legte die Mannschaft von Trainer Wolfgang Spielberger bereits in der ersten Hälfte, als Cindy Mahlstedt in der 22. Minute und Anna-Caterina Tortora in der 44. Minute auf 2:0 vorlegten. Spannung kam dann noch einmal auf, als Mareen Meyerholtz der Anschlusstreffer für Wüsting II gelang (55.). Doch Sarah Döring sorgte in der 87. Minute mit ihrem 3:1 für die Entscheidung zugunsten des Ahlhorner SV.

Sf Littel - VfL Stenum II 1:0 (0:0). Lange sah es zwischen dem aktuellen Tabellenvierten aus Littel und dem Liganeunten aus Stenum nach einem torlosen Unentschieden aus. Dabei hätte Littel früh in Führung gehen können, doch Nicole Genschow verschoss einen Foulelfmeter (10.). Als sich alle schon mit dem 0:0 abgefunden hatten, gelang Henrike Grotelüschen nach zwei Jahren Fußballabstinenz das 1:0 nach hervorragender Einzelleistung (85.).

Kickers Ganderkesee - TSV Ganderkesee 7:0 (5:0). Im gemeindeinternen Derby ließen die siebtplatzierten Kickers Ganderkesee den achtplatzierten „Gästen“ keine Chance. Bereits in der dritten Minute eröffneten die Gastgeberinnen den Torreigen, als Sarah Berger zum 1:0 einnetzte. Vier weitere Treffer erzielten die Kickers in der ersten Halbzeit, zwei davon gelangen Basak Turunc. Nach dem Seitenwechsel ließen es die Gastgeberinnen dann etwas ruhiger angehen, kamen aber noch zu zwei weiteren Toren, unter anderem durch Berger (6:0). Tore: 1:0 Berger (3.), 2:0/4:0 Turunc (11./21.), 3:0 Seving (14.), 5:0 Heim (39.), 6:0 Berger (75.), 7:0 Dethloff (81.).

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.