GANDERKESEE Insgesamt hatten elf Schützenvereine an den Wettkämpfen in Hoyerswege teilgenommen. Die beste Mannschaftsleistung brachten die Aktiven des Schützenvereins Urneburg.

Von Christian Bartsch GANDERKESEE - Natürlich war das Unwetter des Jahres 1994 gestern noch einmal Thema: „Damals musste der Umzug ausfallen, doch dieses Mal haben die Hoyersweger für deutlich besseres Wetter gesorgt“, freute sich Heino Brackhahn, Präsident des Ganderkeseer Schützenbundes. Im Beisein zahlreicher Ehrengäste – darunter Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas, Gerold Otte vom Kreissportbund und Delmenhorsts Bürgermeisterin Swantje Hartmann – lobt er beim offiziellen Empfang vor dem Umzug des 97. Bundesschützenfestes besonders die „tollen Wettkampfbedingungen“, die die gastgebenden Hoyersweger möglich gemacht hatten.

Bei der abendlichen Proklamation wurde Kevin Ölscher vom SV Urneburg zum neuen Bundesschützenkönig ausgerufen. Bei den Damen setzte sich Cindy Behrens vom SV Adelheide durch. Als Bundesjugendkönig geht Merlin Ahlers vom SV Bergedorf in den Sommer und Bundesschülerkönig wurde Tobias Meyer vom SV Annenheide.

Zur besten Freihandmannschaft wurde der SV Adelheide, Einzelsieger sind Heike Braue (SV Hoyerswege) und Heiko Dombrowski (SV Schönemoor). Bei den Altersmannschaften hatte der SV Ganderkesee die Nase vorn und in der Einzelwertung siegten Hildegard Busch (SV Grüppenbühren) und Werner Klumper (SV Annenheide).

Die beste Gesamtleistung haben die Aktiven des SV Urneburg abgeliefert: Sie erzielten insgesamt 2176 Ringe, Platz zwei ging an den SV Schönemoor (2171 Ringe) und Platz drei an den SV Adelheide (2166 Ringe).

Siegreich war der SV Urneburg zudem im Wettbewerb um den Präsidentenpokal: Hier reichten 649 Ringe für einen souveränen Sieg.

Träger des 1. Fahnennagels sind ab sofort ebenfalls die Aktiven des SV Urneburg, den 2. Fahnennagel erhielten die Schützen des SV Adelheide.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.