Harpstedt An jedem letzten Sonnabend im August ist der Schießstand auf dem Koems fest gebucht. Die Schießsportkameradschaft (SSK) Harpstedt von 1875 feiert dann ihr Sommerfest. Und nicht nur das: Auch die Vereinskönige werden an diesem Wochenende bekanntgegeben.

Gefeiert wird das Sommerfest nie allein. „In diesem Jahr sind wieder die SSK Syke und die Dorf- und Soldatenkameradschaft Beckeln dabei“, berichtete Vorsitzender Peter Rehberg kurz vor der Proklamation am Sonnabendabend im Lämmerkoven. Und so waren insgesamt 70 Personen der SSK-Einladung gefolgt.

Am Nachmittag konnten alle um Geldpreise schießen sowie vereinsintern um Pokale. Den Ü-60-Pokal sicherte sich Egon Riess mit 24 Ringen. Den Wanderpokal für Vereinsmitglieder am Luftgewehr-Stand holte sich Günter Pleus (49 Ringe). Der zweite Wanderpokal für Vereinsmitglieder (100 Meter Kimme/Korn) ging an Peter Rehberg (44 Ringe). Königin der Königinnen darf sich nun Susanne Delgado-Stuck (26 Ringe) nennen. Die Trophäe „König der Könige“ verdiente sich Günter Pleus mit einem Ergebnis von 29 Ringen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei der Proklamation der Vereinskönige, die bereits am 2. August verdeckt ausgeschossen wurden, ließ Vereinschef Rehberg die Gäste noch ein wenig zappeln, ehe er die neuen Majestäten aufrief. Zunächst holte er fünf Schützen beziehungsweise Schützinnen zu sich nach vorne. Je zwei holten sich einen Trostpreis ab. Nun durfte spekuliert werden, wem der jeweils drei Verbliebenen die Königswürde zustand.

Bei den Frauen setzte sich Melanie Kleber mit 35 Ringen an die Spitze. Ebenfalls 35 Ringe hatte Anke Rehberg. „Aber weil sie noch gesperrt ist, steht ihr nur das Amt der 1. Adjutantin zu“ , erklärte Rehberg. 2. Adjutantin wurde die Vorjahreskönigin Susanne Delgado-Stuck mit 34 Ringen.

Bei den Herren ging die Königskette an Thomas Arndt mit 36 Ringen. Als 1. Adjutant steht ihm Vorjahreskönig Enrico Jung (35 Ringe) zur Seite. Ebenfalls 35 Ringe konnte Norbert Peuker vorweisen und agiert nun als 2. Adjutant.

Nach der Proklamation legten Melanie Kleber und Thomas Arndt einen Ehrentanz zum Helene-Fischer-Song „Atemlos“ aufs Parkett. Für mehr Tanzmusik sorgte an diesem Abend DJ Thorsten Apmann aus Achim.

Marén Bettmann Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.