LANDKREIS Mit einer tollen Aufholjagd sichern sich die Neerstedter C-Juniorinnen den Sieg in der Handball-Landesliga. Dagegen muss die B-Jugend der HSG gegen Neuenhaus/Uelsen eine bittere Niederlage einstecken.

SG Neuenhaus/UelsenHSG Harpstedt/Wildeshausen 29:17 (15:10). Erneut zeigten die B-Juniorinnen von Trainer Udo Steinberg ihr schlechtes Gesicht: Die HSG verlor die Auswärtspartie bei der SG Neuenhaus/Uelsen deutlich mit 19:27. Bezeichnend für das Spiel waren etliche Fehlpässe, die von den Hausherrinnen dankend angenommen wurden. Zunächst starteten die Gäste recht gut und hielten die Partie offen. Bis zur Pause allerdings enteilte die SG und spielte fünf Tore Vorsprung heraus. Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Fehlerquote hoch: Die SG zog so schnell und entscheidend auf 20:10 (28.) davon. Bis zum Schlusspfiff änderte sich im Spiel der HSG nichts mehr und so musste ein enttäuschter Coach mit zwei Minuspunkten im Gepäck die Heimreise antreten.

HSG VarelTV Neerstedt 14:16 (8:7). Zu ihrem zweiten Erfolg kam das vom Trainergespann Gerke/Rensberg betreute junge Neerstedter Team und gab damit die rote Laterne ab. Zunächst ging Neerstedt in Führung, doch anschließend übernahmen die Varelerinnen das Kommando und gingen mit einem knappen Vorsprung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel setzen sie sich auf 12:9 ab. Dann jedoch erwachte der Kampfgeist der Neerstedterinnen. Katharina Löding gelangen von der Außenposition und vom Siebenmeterpunkt gegen die starke Vareler Torhüterin insgesamt sieben Treffer. Nach einem 12:14-Rückstand kam Neerstedt im Schlussspurt noch zu einem tollen Erfolg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TV Neerstedt: Stolle – Dölemeyer, Franz, Gerke (2), Hohnholt (2), Löding (7), Sander (2), Schnitter, Stuffel (3), Ullmann und Willenborg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.