WARDENBURG Höhepunkt der Langbahnsaison der Schwimmer waren die Deutschen Meisterschaften vom in Berlin. Der Wardenburger SC wurde dort durch die Brustspezialisten Julia Zeuschner (Jg. 93) und Markus Pleis (Jg. 92) vertreten. Sie behaupteten sich in dem hochkarätigen Starterfeld um Schwimmsportgrößen wie Weltmeister Paul Biedermann, Olympiasiegerin Britta Steffen und Weltrekordhalter Steffen Deibler gut.

Julia Zeuschner erschwamm sich über ihre Spezialstrecke 200 Meter Brust in Saisonbestleistung von 2:40:93 Minuten „einen sensationellen zweiten Platz in ihrem Jahrgang“ (WSC-Pressewart Gernot Ingenerf). In der offenen Wertung reichte es für Platz 28.

Beide Wardenburger gingen über die 100 Meter Brust an den Start. Zeuschner ab-solvierte auch diese Strecke in Saisonbestzeit. Ihre 1:15,99 Minuten waren im Jahrgang Platz drei. In der offenen Wertung landete sie auf Rang 44.

Pleis startete mit großen Ambitionen. Er schlug nach 1:07,73 Minuten an und wurde damit in seinem starken Jahrgang Achter, unter anderem hinter dem WM-Dritten von Singapur Christian vom Lehn (Offen: Rang 45). Seine Spezialstrecke, die 50 Meter Brust, beendete er nach 30,18 Sekunden. Damit erreichte er als Neunter das anvisierte B-Finale. Ein verpatzter Start sorgte dafür, dass er seine Vorlaufzeit nicht verbessern konnte, mit einer 30,94 wurde er im Jahrgang 92 Siebter.

Trainer Johannes Rathjens zeigte sich zufrieden mit den Leistungen seiner Sportler. „Wenn es auch nicht für Edelmetall gereicht hat, so haben wir doch gewonnen – auf jeden Fall an Erfahrung“, meinte er schmunzelnd. „Es war spannend, alle Top-Athleten und Olympiakandidaten des Deutschen Schwimmverbands aus nächster Nähe zu beobachten. Die Atmosphäre in der gigantischen Schwimmhalle war sehr beeindruckend und motiviert für zahllose Trainingsstunden, um im nächsten Jahr wieder dabei sein zu können“.

Der Nachwuchs des Wardenburger SC wird am Pfingstwochenende in Magdeburg bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften von Lena Großklaus und Alexandra Lassalle vertreten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.