Hude Landeswettbewerb des Jugendrotkreuzes in Hude: Erste Hilfe, Rotkreuz-Wissen, soziales Engagement, musisch-kulturelle Fähigkeiten, Sport-Spiel-Freizeit und Vielfalt sind die Aufgabenbereiche, in denen sich an diesem Sonnabend, 11. Juni, zehn Mannschaften aus den Kreisverbänden Ammerland, Oldenburg-Land und Oldenburg-Stadt im Klosterort messen werden.

JRK-Wettbewerb: Aufgaben im Bereich Erste Hilfe gehören natürlich auch dazu. BILD: JRK

Wettbewerbs-Stationen im Ort verteilt

Die verschiedenen Stationen des Jugendrotkreuz-Wettbewerbs sind an diesem Sonnabend über den Klosterort verteilt. Dazu gehören: Park- und Rathausplatz, Parkplatz Aktiv/Irma, Vorplatz OLB, Parkplatz hinter der Wäscherei Lüerß, Bahnhofsvorplatz, Ausgang des Bahnhofstunnels, Frisör Drees, Hotel Kallisch, Parkplatz Fahrzeughandel Schütte.

Passend zum Start der Fußball-EM, lautet das Motto: „Mit Ball und Menschlichkeit“, wie die stellvertretende Landesgeschäftsführerin des DRK, Marion Janssen, berichtet..

In der Stufe 1 treten die sechs- bis zwölfjährigen Jugendrotkreuzler an, in der Stufe 2 sind es die 13- bis 16-Jährigen.

Mit dabei sind auch die Schulsanitätsdienst-Gruppen der KGS Rastede und des Gymnasiums Bad Zwischenahn-Edewecht aus dem Kreisverband Ammerland.

Am Sonnabend werden insgesamt um die 150 Helfer bzw. Teilnehmer aktiv sein.

Die Teilnehmer wollen in einem fröhlichen „Wettstreit“ mit Wissen und Geschick ihre Kräfte an zehn Stationen in Hude messen. Zuschauer sind willkommen. Beginn ist am Sonnabendmorgen um 10 Uhr beim DRK in Hude, Parkstraße 57.

Der Wettbewerb soll gegen 16 Uhr mit der Siegerehrung beim DRK in Hude enden.

Für jede startende Mannschaft werde es einen kleinen Teilnehmerpreis sowie Urkunden geben. Der jeweils Erstplatzierte erhalte einen Wanderteller.

Außerdem darf die Siegermannschaft der Stufe 2 das Jugendrotkreuz im DRK-Landesverband Oldenburg auf dem diesjährigen Bundeswettbewerb in Bühl (Badisches Rotes Kreuz) vertreten.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.