Hoyerswege Von einer Notlösung kann nicht die Rede sein: Zwar mussten die Hoyersweger Schützen in diesem Jahr bei ihrem Fest wegen eines Pächterwechsels im ehemaligen Vereinslokal Improvisationstalent beweisen, doch das war nicht zum Nachteil des Fests – vielleicht im Gegenteil. „Wir hatten eine super Stimmung!“, resümierte am Sonntagabend die neue Vorsitzende Inge Holschen. Dass anstelle des üblichen Balls eine Zeltdisco gefeiert wurde, bezeichnete die Vereinschefin als „gute Entscheidung“.

Gute Stimmung herrschte am Sonntagabend nach der großen Proklamation auch bei Holschens Amtsvorgänger Rainer Jüchter. Der sicherte sich mit 38 Ringen nämlich den Königstitel. „Seine“ Königin wurde Heike Braue (37 Ringe).

Als 1. und 2. Adjutant stehen dem neuen König Jörg Beuke (38) und Gerrit Bakenhus (37) zur Seite, die Königin wird während der nächsten zwölf Monate von ihrer Amtsvorgängerin Sandra Jüchter (37) als 1. und von Nadine Vosteen (37) als 2. Adjutantin begleitet.

Neuer Jugendkönig ist Jan-Hendrik Beuke (33), die Kinder des SV Hoyerswege werden von Janik Goldenstedt (31) vertreten, dem als 1. Adjutant Karim Chouchane (35) und als 2. Adjutant Lukas Richter (30) folgen.

Auch einen neuen Seniorenkönig verkündete Inge Holschen bei ihrer ersten Proklamation: Diesen Titel errang Rolf Hagen mit 35 Ringen. Neuer Vogelkönig ist Rolf Wübbenhorst. Im Rennen um den Titel „König der Könige“ setzte sich Volker Klintworth (37) durch, „Königin der Königinnen“ nennen darf sich für ein Jahr Damenkönigin Heike Braue (37).

Den Pokal für die beste Gesamtleistung der Herren – den Eilerspokal – überreichte die Vereinschefin an Thomas Nordbruch (188 Ringe). Der Eilerspokal der Damen ging an Amelie Bakenhus (191). Für Sonnenschein beim Schützenfest 2014 ist Udo Nordbruch verantwortlich. Er wurde zum neuen Wettermacher ausgerufen.

Wie das Fest im kommenden Jahr aussehen wird, ließ die neue Vereinsvorsitzende offen. „Wir denken im Moment in kleinen Schritten“, so Inge Holschen. Mit ihrem Fest-Debüt als Vereinschefin sei sie jedoch vollauf zufrieden. „Die ganze Mannschaft stand voll hinter mir. Und auch der neue Pächter des Vereinslokals hat uns sehr gut unterstützt“, sagte sie sichtlich zufrieden.

Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.