Jona /Landkreis Gleich vier Faustballer aus dem Landkreis wurden an diesem Wochenende für internationale Wettbewerbe nominiert. Bei den „Obersee Masters“, dem größten internationalen Faustballturnier in Jona (Schweiz), gaben die Nationaltrainer der Frauen und Junioren ihren Schützlingen noch einmal die Chance, sich zu empfehlen. Bei den Frauen, amtierender Weltmeister, schafften Pia Neuefeind und Sarah Reinecke vom Ahlhorner SV den Sprung ins Team.

Bei der männlichen U-21-Auswahl nominierte Bundestrainer Hartmut Maus mit Paul Barklage (Ahlhorner SV) und Malte Hollmann (TV Brettorf) ebenfalls zwei Spieler aus dem Bezirk Weser-Ems. Beide Nationalmannschaften treten am 26./27. August bei den Europameisterschaften in Calw (Baden-Württemberg) an.

Sönke Spille Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.