Unfall-Lkw verliert Gefahrgut – Warnung an Bevölkerung
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

A29 Beidseitig Voll Gesperrt
Unfall-Lkw verliert Gefahrgut – Warnung an Bevölkerung

An diesem Sonntag steht für die Mädchen der Modern- und Jazzgruppen des SC Wildeshausen wieder ein Wettkampf auf dem Programm. Und zwar die Landesmeisterschaft, zu der sich gleich vier Gruppen des SC qualifiziert haben. Somit stellt der SCW in den Altersklassen Kinder und Jugend als einziger Verein zwei Mannschaften. Die Konkurrenz aus ganz Niedersachsen ist groß. Ein Finalplatz wäre für die Mädchengruppen ein Traum. Für die Jugend ist das Ziel höher, sie streben eindeutig einen Platz im Finale an, damit sich das intensive Training – bis zu fünf Mal in der Woche geht es in die Halle – auch gelohnt hat. Die Gruppe Movido steht vor einer schweren Aufgabe: Sie musste in der vergangenen Woche noch kurzfristig einen Ausfall beklagen und einen Ersatz in die Choreographie einarbeiten.

Erfolgreicher Nachwuchs: Taekwondokämpfer des VFL Wildeshausen und der TSG Hatten-Sandkrug legten gemeinsam ihre Gürtelprüfung ab. Durch den Wegfall der St. Peter Halle ist übergangsweise nur ein Trainingsbetrieb am Wochenende möglich. Trotzdem haben alle Wildeshauser Prüflinge den hohen Ansprüchen des Prüfers Karl Heinz Oventrop genüge getan. Die Kinder waren durch Ihren Trainer Thomas Skrotzki Matten in Theorie und Praxis vorbereitet worden. Adrian Brünger legte die Prüfung zum weiß/gelben Gürtel (9. Kup), Kersten Mumme und Ole Miesner die Prüfung zum grünen Gürtel (6. Kup) und der jüngste Teilnehmer Nico Matten (acht Jahre) die Prüfung zum rot/schwarzen Gürtel (1. Kup) erfolgreich ab. Nun bereiten sich alle Kampfsportler auf die nächste Prüfung vor, die noch in diesem Jahr stattfinden soll.

In Ludwigsee bei Melle fanden jüngst die Landesmeisterschaften im Freiwasserschwimmen über 2500 Meter und 5000 Meter Freistil statt, an der auch Athleten des Schwimmvereins Ganderkesee teilnahmen. Im See wurde ein 625 Meter langer Rundkurs festgelegt, der je nach Schwimmstrecke mehrfach bewältigt werden musste. Im 18,2°C kalten Wasser belegte SVG-Starter Jan Lintelmann (ovales Foto) über 2500 Meter Freistil in neuer persönlicher Bestzeit von 37:07,74 Minuten den sechsten Platz in der Juniorenwertung und Platz 25 in der offenen Wertung. Über 5000 Meter Freistil kam er auf den vierten Platz, welcher Platz 16 in der offenen Wertung bedeutete.

Erstmals nahmen zwei Judoka des SC Wildeshausen am Robben-Cup in Norden teil, der dieses Jahr zum neunten Mal ausgetragen wurde. Fabian Stolle (U 14) traf in seinem ersten Kampf auf einen sehr unerfahrenen Gegner, den er mit einem Schulterwurf ausschaltete. Im zweiten Kampf besiegte Stolle seinen niederländischen Kontrahenten mit einem Haltegriff. Im entscheidenden Kampf um den ersten Platz beendete Stolle den Kampf mit einem Wurf und Ippon. Nils Köppen (U 17) hatte es in seinem Pool mit vier starken Gegnern zu tun. Trotz guter Aktionen konnte er sich nicht gegen seine ersten drei Gegner durchsetzen und verlor die Kämpfe. Dafür siegte er im vierten Kampf durch einen Haltegriff. Für die Wildeshauser war es mit zwei Teilnehmern nicht möglich, einen der begehrten Mannschaftspokale für die besten Platzierungen zu ergattern. Im nächsten Jahr soll dann aber mit einer größeren Anzahl an Wettkämpfern angegriffen werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.