MUNDERLOH MUNDERLOH/PB - Die Fußball-WM im nächsten Jahr und die Bundestagswahl im kommenden Monat waren die Ideengeber des Fußballturniers, das der Gemeindejugendring (GJR) am Sonntagvormittag auf dem Sportplatz in Munderloh im Rahmen der Ferienpassaktion für Kinder ab acht Jahren und sportlich aktive Ratsmitglieder angeboten hatte. 18 Kinder, darunter mit Charlotta Lorenz und Lena Janzen auch zwei elf und zwölf Jahre alte Mädchen, hatten sich beim GJR-Vorsitzenden Gerold Deye und seinen Helfern Burchhard Horn und Hergen Otte gemeldet, um an dem Turnier „4 gegen 4“ teilzunehmen. Aus dem Hatter Rat waren Manfred Huck (CDU), Hans-Hermann Siemers (SPD) und Niels-Christian Heins (FDP) bereit, ihr Können am runden Leder zu demonstrieren.

Im „4 gegen 4-“Modus traten vier Spieler in ständigem Wechsel gegeneinander an. Wie beim Straßenfußball wurde auf engstem Raum gekickt, der Ball durfte nur flach geführt und musste auf ein durch Fahnenstangen markiertes kleines Tor geschossen werden. Das Spielfeld war nur 40 mal 20 Meter groß. Nach einer Spielzeit von zehn Minuten wurden die Mannschaften neu zusammengestellt. Pro Spiel erhielten die siegreichen Spielerinnen und Spieler 20 Punkte (plus einen Punkt pro erzieltem Tor), für ein Remis gab es 10 Punkte.

Während Burchhard Horn Urkunden an alle Teilnehmer ausgab und mit Jannis Hamann (140 Punkte), Lars van Osten (120 Punkte) und Thorben Schütte (114 Punkte) die Besten auszeichnete, hatte Gerold Deye schon Bratwürstchen zur Stärkung der Sportler gegrillt. Mit den Kindern hatten auch die drei Kommunalpolitiker viel Spaß am Spiel und unterhielten sich anschließend mit ihnen und den anwesenden erwachsenen Fans auch über die anstehende Bundestagswahl und kommunale Themen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.