Delmenhorst Jetzt geht’s ab nach Barsinghausen: Die Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst haben im Niedersachsenpokal das Endspiel erreicht. Der Tabellenzweite der Regionalliga und designierte Zweitliga-Aufsteiger gewann sein Halbfinale bei BW Hollage am Sonntagnachmittag mit 4:1 (3:0) und trifft im Finale am 28. Mai auf den TSV Limmer.

„Wir waren sehr gut vorbereitet und haben das Spiel dominiert“, meinte Jahn-Trainer Claus-Dieter Meier. Mit dem frühen Führungstreffer durch Julia Hechtenberg (2. Minute) zogen die Gäste dem Oberliga-Zweiten schnell den Zahn. Danach kontrollierte der TV Jahn das Geschehen und baute seinen Vorsprung durch weitere Treffer von Hechtenberg, Nahrin Uyar und Anna Mirbach aus. Per Handelfmeter kam Hollage zum zwischenzeitlichen 1:3-Ehrentor.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.