Tweelbäke Das Eröffnungsschießen 2016 auf den vereinseigenen Schießständen am Borchersweg war für die Mitglieder des Schützenvereins Tweelbäke das erste Schießen mit der neuen, automatischen Schussauswertung auf dem modernisierten Luftgewehrstand.

Die „Tweelbäker Seeplakette“ errang Karl Bruns mit 121 Ringen. Den „Tweelbäker-Marktplatz-Pokal“ konnte ebenfalls Karl Bruns (186 Ringe) mit nach Hause nehmen.

Den „Claudia und Maik Bruns-Pokal“ errang Inge Bruns mit 97 Ringen. Sieger beim „Freihand-Pokal“ der Jugend und der Junioren wurde Marvin Wichmann mit 83 Ringen. Die „Frank-Wichmann-Plakette“errang Marc Heinemann mit 57 Ringen.

Auf die Wildscheibe hat Gerold Hinrichs den besten Schuss abgegeben.

Der Tagesbeste der Schützen wurde Karl Bruns, Tagesbeste der Damen wurde Inge Bruns und Tagesbester der Jugend Marvin Wichmann.

Viele Schützen, die auf die Glücksscheibe geschossen hatten, konnten Sachpreise mit nach Hause nehmen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.